Too Faced or Guerlain for Valentine’s Day? Météorites or No Makeup Makeup?

Valentinstag naht und eigentlich halte ich nicht viel von einem Feiertag, der eigentlich kein richtiger Feiertag ist. Viel lieber denke ich an meine Lieben während des Jahres. Überrasche sie mal mit einer Kleinigkeit, weil ich einfach finde, dass sie zu ihnen passt, oder kaufe mal die Lieblingsgoodies, ohne Anlass.

So wollte ich Valentinstag auf dem Blog zwar nicht ignorieren, doch aber einen Anti-Valentinstag Post verfassen. Tja, oft kommt alles ganz anders, als man es plant (habe ich mittlerweile auch schon gelernt) und so möchte ich Euch heute meine persönlichen Goodies zeigen, die ich aus Rom bekommen habe. Meine Family bekam für den Rom Trip eine Einkaufsliste für Sephora bzw. für Heinemann am Flughafen. Daraus wurde die Too Faced Palette No Makeup Makeup, ein Pinselset von Sephora und die Météorites in gepresster Form im Ton 02 von Guerlain.

IMG_0154

Nachdem es für Tageslichtphotos bereits zu dunkel war, spielte ich mit der Beleuchtungszeit meiner Kamera und versuchte von verschiedenen Winkeln meine Schätze zu beleuchten. Ich schätze ich werde mir wohl auch mal bei Zeiten so eine schicke Tageslichtlampe leisten, damit meine Fotos besser ausgeleuchtet werden. Auch habe ich mir diese kleinen DIY Fotoboxen im www angesehen. Interessant, was man da mehr rausholen kann bei den Fotos.

Wie auch immer, ich gab wie immer mein Bestes, um Euch meine neuen Lieblinge zu zeigen. Und ja, ich werde sie für den heutigen Valentinstag wohl verwenden.

Die Too Faced Palette beinhaltet vor allem Teint Produkte. Angefangen von Bronzer, Blush (einmal als Powder Blush und einmal als Creme Blush) über Concealer und Highlighter, dürfen wir uns auch über ein kleines Heftchen mit Ideen für den perfekten Look freuen.

Natürlich musste ich die Palette gleich probieren und versuchte sie in meinen Alltagslook zu integrieren. Zuerst musste der Bronzer herhalten, der eigentlich sehr hell aussieht. Ich trug ihn in dieser 3er Shape auf, das heißt ein Bogen von der Mitte der Stirn bis hin zu den höchsten Punkten der Wangenknochen und dann einen weiteren Bogen an den Außenrändern entlang des Kieferknochens. Ich weiß, sich anatomisch korrekt auszudrücken, ist nicht meine Stärke. Dennoch hoffe ich, dass ihr wisst, was gemeint ist.

Nachdem Puder von mir bei Teint Produkten an vorderster Stelle steht, möchte ich Euch meinen Eindruck zu der Neuheit von Guerlain nicht vorenthalten. Dieses Météorites Puder ist ähnlich den Météorites Perlen, die ich Euch bereits vorgestellt habe (https://lavenderprovince.wordpress.com/2015/01/31/amour-fou-kugelchen-oder-wunderblush/ ). Zwar dient dieses Puder auch weniger zur Mattierung, als es dafür ein seidiges Finish zaubert. Ihr könnt sehen, dass sich sechs verschiedene Farbtöne in dem Pfännchen befinden, die Unregelmäßigkeiten im Teint verschwinden lassen sollen. Wie auch die anderen Météorites Produkte von Guerlain duftet auch dieses Puder nach Veilchen. Wer nach einem extra nützlichen Effekt zu diesem Produkt sucht, wie Mattierung oder lange Haltbarkeit während des Tragens, sollte eher zu anderen Produkten greifen.

Ist man allerdings für Design, Duft und ein abgerundetes Make Up Ergebnis  offen, dann ist diese kleine Schatulle wohl perfekt für das Schminköfferchen.

Zurück zur Palette von Too Faced: Die zwei rosa Farbtöne sind die Blushes, die sehr zart wirken. Den Concealer hätte ich vielleicht einen Tick heller gebraucht, doch bei gebräunter Haut wird er sicherlich auch zu meinem Teint passen. Der Highlighter ist auch in Creme Form und lässt sich mit einem Pinsel ganz passabel auftragen. Mir persönlich wäre zwar einer in Puderform lieber gewesen, aber mittlerweile kann ich auch mit Creme Produkten schon besser umgehen.

IMG_0156

Ich habe dennoch immer noch ein wenig Scheu, einfach mit den Fingern in das Farbtöpfchen hinein zu tatschen und dann einen unschönen Fingerabdruck zu hinterlassen.

Deswegen musste ein Pinselset her. Den größten Pinselverschleiß habe ich bei Lidschattenpinseln. Dazu eine kleine Anekdote: Vor einigen Jahren bekam ich den Estée Lauder Blockbuster zu Weihnachten, der ein Pinselset enthielt. Natürlich musste ich die Pinsel auch ausprobieren, stellte jedoch bald fest, dass die Augenpinsel viel zu weich für den Auftrag von Lidschatten waren. Daraufhin verschwanden diese kleinen Helferchen wieder weit hinten im Kosmetikschrank und fristeten ein vergessenes Dasein. Auf der Suche nach Pinseln kramte ich sie schließlich vor wenigen Wochen wieder hervor und siehe da, sie eignen sich wunderbar als Smudger. Sie verwischen den Lidschatten fantastisch und ermöglichen so tolle Übergänge zwischen den einzelnen Schattierungen.

IMG_0157

Zurück zu Sephora: Die Pinsel kommen in einem Reiseset aus schwarzem Kunstleder mit stylishem schwarzen Zip. Enthalten sind vier Pinsel, je zwei für Teint und zwei für die Augen, die sich durch angenehme weiche Borsten abheben. In der Hand liegen sie durch den schweren Griff auch sehr gut und zaubern ein wunderbares Ergebnis.

IMG_0161

Wie haltet ihr es mit Pinseln? Seit ich meine Reinigung von Ebelin für Pinsel entdeckt habe, pflege ich sie auch regelmäßig und musste mich erst von wenigen Stücken trennen, weil sie einfach schon zu ausgefranste Borsten hatten oder sonstige Schwachstellen.

Besonders toll finde ich auch die Pinsel von Real Techniques, die ich auf Reisen in einem kleinen Etui gerne dabei habe. Klar, das Design der Real Techniques ist bereits betörend, doch das ist eine andere Geschichte.

Advertisements

3 Gedanken zu “Too Faced or Guerlain for Valentine’s Day? Météorites or No Makeup Makeup?

  1. Pingback: Strahlen zu Weihnachten … | Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s