Lip stories: Teil 3: Ein alter Freund von Clinique, Blushing Nude

Ihr wisst sicherlich alle, was für ein Lippenstift Addict ich bin. Die Lippenstift Sammlung übertrifft die Anzahl meiner Blushes und Rouges bei weitem. Aber wie soll nun der perfekte Lippenstift sein?

Pflegend, leicht aufzutragen, langanhaltende Farbe, buttrige Konsistenz, angenehmer Geruch und ein tolles Design. Nicht zu vergessen, der spottbillige Preis.

Tja, irgendwo müssen wir wohl oder übel Abstriche machen. Aber ich finde dennoch immer wieder Lippenstifte, die für mich etwas besonderes sind . So unter anderem auch dieser kleine Clinique.

Mit Clinique verbindet mich etwas ganz Spezielles. Vor über 10 Jahren war ich mal auf der Suche nach einer neuen Pflegeserie und als Studentin hatte ich nicht ein sonderlich großes Budget für Beautyprodukte übrig.

Also entschied ich mich, nur die Essentials von Clinique zu kaufen. Das war das legendäre 3 Schritte Programm. Das mit dem lila Gesichtswasser, der gelben Gel Creme DDMG und der Gesichtsseife in einem kleinen mintgrünen Seifenbehälter.

Wir verbrachten gerade unsere Ferien in Royan, in Südfrankreich, als ich feststellte, dass diese Pflegeserie meine Hautprobleme fast von alleine löste. Also griff ich immer wieder zu Clinique und erhielt so irgendwann auch mal eines dieser tollen Goodie Sets, bei denen dieser Long Lasting Lipstick Lippenstift in der Farbe Blushing Nude dabei war.

Zu Beginn schreckte mich diese dunklere, beerenstichige Farbe etwas ab, die aber aufgetragen wie ein dunkler, natürlicher Lippenton wirkt.

Zudem hält auch die Pflegewirkung lange an und ich bekomme keine trockenen Lippen. Das Verpackungsdesign ist simpel und trägt das selbe Grün, wie die oben erwähnte Seifenpackung – eben die typische, ursprüngliche Clinique Verpackung.

IMG_0825

IMG_0824

IMG_0815

Auf den Fotos könnt ihr meinen Liebling mit seinem neuen besten Freund von Catrice bewundern. Der Catrice Lipstick wird demnächst in einem anderen Post vorgestellt.

Mit der Zeit hat mein Freund von Clinique schon die eine oder andere Schramme abgekriegt, doch das hält mich nicht davon ab, ihn zu meinen Lieblingslippenstiften zu küren. Denn es zählen ja die inneren Werte, also die kosmetischen und pflegenden Values, oder?

Advertisements

4 Gedanken zu “Lip stories: Teil 3: Ein alter Freund von Clinique, Blushing Nude

  1. Pingback: Lip Stories Teil 8: Eine Chimäre namens Wicked Pink (Estée Lauder Liquid Lip Potion) | Lavender Province

  2. Pingback: Lip Stories Teil 9 – Among the fireflies (MAC) – Lavender Province

  3. Pingback: Lip Stories Teil 11 : NYX Lieblinge – Lavender Province

  4. Pingback: Lip Stories Teil 13: Urban Decay Vice – Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s