Cruella de Vil oder der Grauen eines jeden Hundefreunds

Dalmatiner sind zwar keine Boxer, doch sind sie eine unglaublich intelligente und hübsche Hunderasse und so begeisterte mich der Film 101 Dalmatiner irrsinnig, als ich ihn als Kind im Kino sehen durfte. Umso mehr schockierte mich die Person der Cruella de Vil. Eine Frau, die Pelz aus Hundefell trägt oder besser gesagt aus 101 Dalmatiner Welpen einen Pelz möchte.

Der Charakter wird als unheimlich grausam und skrupellos dargestellt, zählt für diese Person doch nur Geld, Macht und Schönheit. Also jene Charakterzüge, die die Villains von Disney eben ausmachen.

Als Beautyqueen darf Cruella de Vil der perfekte Style nicht fehlen. Starkes Makeup, das ihre harte Persönlichkeit unterstreicht, ist ein Muss und auch klare Linien, harte Kanten und fahrige Gesichtszüge skizzieren diese Person.

Warum wähle ich als Hundefreund also diesen Disney-Charakter?

Ganz einfach, weil sie neben ihrer Bösartigkeit ein perfektes, (halbwegs) alltagstaugliches Makeup trägt und ich Euch meine Variante davon zeigen möchte.

Makeup soll für mich immer die Natürlichkeit unterstreichen und zu meinem Lebensstil passen. Wenn ich mich schminke, dann möchte ich mich nicht verkleidet fühlen, sondern es soll meine Vorzüge betonen.

Daher wählte ich für meine Variante, die ich an die Farben von der Palette von elf, anlehnte lauter Farbtöne, die sehr natürlich wirken und nicht zu grell erscheinen.

Eigentlich hatte ich für Euch auch Swatches vorgesehen, allerdings entfernte ich die dummerweise noch vor dem Ablichten. *arghhh* Ich hoffe, damit kann ich euch wenigstens ein bißchen erheitern.

Aber lasst Euch gesagt sein, Clinique und MAC, die genauen Farbbezeichnungen folgen noch, haben in ihrem Sortiment ganz ähnlich Nuancen wie die limitierte Disneypalette von elf.

Ich würde das Makeup von Cruella de Vil als Tagesmakeup bezeichnen, das vor allem durch Lippenstift und einem dominanten Lidstrich lebt.

IMG_0347

Nachdem ich leider extrem schleckt im Fotografieren meines eigenen Gesichts bin, musste ein Entwurf herhalten, wie ich mir das Makeup vorstelle.

Für die Lippen wählte ich einen knalligen Rotton von Sothys, nämlich Rouge Intense 240.

IMG_0351

Klarerweise darf auch die Foundation nicht fehlen, die kleinere Unebenheiten im Teint kaschieren soll. Hier: L’oréal Indefectible 24h matt in 13. Damit die Foundation langlebiger bleibt, trage ich darunter gerne einen Primer. Zum Beispiel Monu First Defence Illumination Primer SPF 15. 

Die Augenringe werden auch mit einem kleinen Helferlein versteckt, mit dem sogar der Innenwinkel etwas betont wird. Manchmal greife ich zu Claris Instant Concealer, der aber auf Grund der Tubenform schwer zu entnehmen ist und gern etwas kleckert. Also vorsichtig sein!

IMG_0348

Für die Frische auf den Wangen könnt ihr jegliches Rouge, das nicht zu roséstichig ist, wählen. Gern mag ich immer Farbtöne, die leicht ins Orange gehen. Auf meiner Zeichnung hatte ich leider nicht den perfekten Farbton griffbereit – doch in meiner Rougesammlung ist so ein Korallroten klarerweise vielfach vorhanden. Verwendet habe ich MAC Springsteen Sheratons Shimmer Blush. Wie der Name bereits verrät, schimmert die Farbe ein wenig auf den Wangen, gerade genug, um nicht aufdringlich zu wirken.

Für den angemessenen Rahmen der Augenbrauen wählte ich Essence Make Me brow eye brow mascara in 01 blonde brows. Das Augenbrauengel von Essence soll ähnlich gut wie das von Benefit sein, mit dem einzigen und auch entscheidenden Unterschied des Preises. Ich wusste nicht, ob ich so etwas überhaupt verwenden würde und entschied mich daher fürs Probieren für die günstige Variante von Essence.

IMG_0349

Auch die Mascara ist von Essence, Lash Princess Volume Mascara, die ich ganz gern mag, obwohl sie sehr flüssig ist und ich damit immer wieder mit Kosmetiktüchern meine Patzer ausbessern muss.

Nun zur Königsdisziplin, dem Augenmakeup. Wie bereits erwähnt, ließ ich mich von der farblich neutralen elf Palette inspirieren. Da diese Palette aber limitiert war, suchte ich nach Dupes. Fündig wurde ich unter anderem bei Clinique, MAC und Dior.

IMG_0357

Sehr gern mag ich helle Töne, wie „maniac“ oder auch die rauchigen Töne wie „stolen“ oder „fur“ von elf. (Ihr seht, die Farbtöne sind schon key words für Cruella de Vil.)

Statt maniac könntet ihr auch „shade from buttered toast“ von Clinique verwenden. Der Einfachheit halber stelle ich Euch die elf Farbtöne und ihre Dupes nebeneinander (tabellenartig) vor.

ELF                                      DUPE

maniac                                 shade from buttered toast (Clinique)

puppy love                           arena (MAC)

cruelty                                  champagne (Clinique)

eccentric                              Diorshow 767 Brun Créateur (Dior)

fur                                        shade from morning java (Clinique)

stolen                                   shade from neutral territory (Clinique)

Ein kleiner Hinweis noch: Ich habe von Clinique eine Palette verwendet, die einmal bei einem Set dabei war, aber klarerweise gibt es die Farben einzeln bzw. als Duo auch. Solltet ihr aber lieber Essence oder Catrice für Euren Look verwenden wollen, findet ihr dort sicherlich auch tolle Farbtöne!

IMG_0359

Jetzt fehlt nur noch die Umrandung des Auges: mit Urban Decay, nämlich Perversion, dem 24/7 Glide-on eye liner. Perversion, der Name passt perfekt zu der perfiden Story von Disney. Tja, und damit möchte ich es auch schon wieder gut sein lassen. Ich hoffe, ihr habt eine kleine Inspiration erhalten und besucht noch die anderen wunderbaren Beiträge dieser Blogparade.

Gestern konntet ihr bei Ulrike so einiges entdecken: http://diewolkenmalerin.blogspot.de und morgen bei Stephanie von http://littleprincess.ch 

Image Map
Advertisements

6 Gedanken zu “Cruella de Vil oder der Grauen eines jeden Hundefreunds

    1. Hallo 😀

      Ja, ich hab überlegt, ob ich mein Gesicht zeigen soll, aber ich mag keine Fotos von mir. Daher habe ich Euch meine Schminkkünste bewusst vorenthalten. (*hust, hust*). Vielleicht irgendwann mal in ferner Zukunft. LOL 😀

      Liebe Grüße, H.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s