Badezimmer Schatzsuche

Jeder von uns hat diese Schätze irgendwo im hintersten Winkel des Regals, die wir kaum brauchen, aber von denen wir uns genauso wenig trennen mögen, weil uns der Kaufpreis noch den Angstschweiß in den Nacken treibt.

Tja, um diese Schätze mal zu würdigen nahm ich mir vor, sie einfach rigoros aufzubrauchen, bevor sie kippen.

IMG_0436

Besonders der Luxus von La Prairie, die La Prairie Emulsion Revitalisante Biologie Marine Avancee stach mir bei jedem Gang ins Badezimmer ins Auge. Vor zwei Jahren startete ich einen Versuch mit La Pairie und ja.

Ja, meine Haut änderte sich nicht maßgeblich, sie zeigte zu Beginn der Pflegeumstellung auf dieses La Prairie Starterset einige Unreinheiten, aber die Pflege wirkte auch keine Wunder. Sicherlich sie ist leicht, gut verträglich und man braucht angeblich kein Serum und so weiter und so fort. Aber mir ist sie einfach zu teuer.

Ich wollte mir den Luxus mal leisten, doch ich bin nicht bereit, so viel für ein wenig Luxus auszugeben. Klar, ausgekommen bin ich schon lange, doch das tu ich mit anderen Reinigungsprodukten und Cremen genauso.

Für mich ist diese Pflege definitiv kein Nachkaufprodukt, einzig und allein wegen dem Preis. Und ich habe sie endlich aufgebraucht.

IMG_0439

Aufgebraucht wurde dieses Monat auch das Shampoo von Douglas, das Douglas Protein Repair Shampoo. Ich verwendete es gern und regelmäßig und auch meine Haare, insbesondere meine Kopfhaut hatte keine Probleme damit. Der Preis ist auch mehr als ok und ich werde sicherlich wieder darauf zurückgreifen, wenn meine gefühlten 500 Shampoo Proben leer werden.

Der Ozean und der Geruch lösen in meinem Gehirn einen Klick Moment aus und genau diesen Kick lieferte mir das Biotherm Eau Océane. Von dieser Duftlinie von Biotherm verwende ich regelmäßig das Eau de Toilette und leistete mir auch das Duschgel, das ohne Parabene auskommt und zu 99% im Wasser abgebaut werden kann. Ich liebe den Duft und die flüssige Konsistenz des Duschgels. Daumen hoch dafür und hier geht es mir so ähnlich wie mit den Shampoos.

Dem ganzen Hype um Rituals kam ich natürlich nicht aus und so musste von meinem letzten München Kurztrip das Rituals Hammam Delight Fresh Eucalyptus & Rosmary Duschgel mit.

Als Teil einer Probepackung war es recht günstig, doch die relativ großen Behältnisse leeren sich zu schnell für meinen Geschmack und auch der Duft versetzte mich nicht unbedingt in Verzückung. Daher wird dieser Ausflug die Ritual Welt wohl eher nicht wiederholt werden.

IMG_0437

Bereits beim letzten Aufgebraucht Post zeigte ich euch meine kleine Wundercreme. Nämlich die Shiseido Advanced Body Creator Creme, die ich bereits zig fach aus diversen Boxen zusammen sammelte, zwei Mal in Originalgröße nachkaufte und immer wieder gern verwende. Ich bilde mir ein, dass meine Haut an den Problemzonen besser aussieht. Obwohl ich sehr viel Sport mache, laufen, radfahren, täglich schnelle Spaziergänge, Yoga und Blogilates Videos kämpfe ich mit meinem sehr schwachen Bindegewebe and den Beinen. Leider 😦 Aber ich denke, dass die Creme, deren frischer Geruch noch lange im Badezimmer wahrnehmbar ist, zumindest einen Beitrag für mich leistet… 😀 Also definitiv ein Nachkaufprodukt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Badezimmer Schatzsuche

  1. Pingback: Der Sommer geht zu Ende, wie auch meine Duschgels und Seren | Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s