Der erste Eindruck: M.Asam Fresh Lychee

Vor einigen Tagen kam bei mir ein Paket von M.Asam an: mit zwei neuen Produkten in der Duftrichtung Fresh Lychee* . Ihr alle wisst, dass ich gerne Sachen ausprobiere und immer hoch erfreut mit neuen Tuben und Tegeln experimentiere.

Also einmal gleich vorweg: Fresh Lychee ist eine süße, fruchtige Duftrichtung mit einem Hauch von Säuerlichkeit. Der frische, zitronige Duft steht in einem guten Kontrast zu dem sehr süßen Lycheeduft, der auch einen Hauch Erdbeere enthält. Meine Mama meinte dazu beim Schnuppern: „Das riecht wie ein Zuckerl, so süß.“

Sie hat damit nicht unrecht und Freunde von fruchtigen, süßen Düften werden wahrscheinlich von dieser Duftnote entzückt sein. Von dieser Serie gibt ein Duschgel, ein Peeling, eine Körpercreme und ein Body Lift Gel.

Ich verwende im Moment gerade die Körpercreme und das Body Lift Gel. Die Körpercreme Estin einem 500ml Tiegel, der einladend auf meinem Badewannenrand steht und sich über jede Verwendung freut. Grund genug zum Freuen hat er, denn jeden Tag in der Früh, schmiere ich mit der reichhaltigen Körpercreme, die meiner Haut sehr gut tut. Meine Neurodermitis Haut mag die dicke, rosa Creme und reagiert mit einem angenehm entspannten Gefühl. Selbst am Abend nehme ich noch eine gepflegte Haut wahr. Daumen hoch für dieses Produkt.

Das Body Lift Gel hat eine klare, geléeartige Konsistenz und wirkt wunderbar kühl. Damit sollen Problemstellen eingeschmiert werden. Klar, kennt jede Frau, diese sogenannten Problemstellen. Doch sollten wir diese Stellen nicht umbenennen? Etwa: Stellen mit besonderer Zuneigung? Liebt Euren Körper – er wird es Euch danken.

Ich bemühe mich immer wieder aufs Neue, meinen Körper nicht als Feind zu sehen, sondern als Verbündeten. Auf ihn hören und schauen, dass es ihm gut geht. Das ist viel effektiver, als gegen ihn anzukämpfen und mich darüber zu beschweren.

Das Body Lift Gel küht angenehm und wirkt besonders erfrischend, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Doch für straffe Haut ist Sport und eine gute Ernährung unerlässlich. Dann und wann schlagen wir doch alle mal über die Strenge, 80% der Zeit bemühe ich mich sehr, auf eine gesunde Ernährung zu achten. Und seit Beginn des Jahres hat sich meine Einstellung zu meinem Körper wirklich sehr geändert. Zu dieser Zeit setzte ich das erste Mal einen Fuß in die Crossfit Box und freue mich immer noch, wenn ich wieder zu WOD gehe. In den sechs Monaten habe ich nicht nur viel über mich und meine Ausdauer, sondern auch meine mentale Stärke gelernt. Wenn Du 45 min WOD aushalten kannst, schaffst Du auch eine harte Arbeitswoche.

Meine bisherige Erfahrung war, dass alles Cremen nichts hilft, achtet man nicht auf seinen Körper – mit Sport oder mit gesunder Ernährung.

 

* Fresh Lychee wurde mir freundlicherweise von M. Asam zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! 

IMG_3439IMG_3436IMG_3438

Was haltet ihr so von Lifting Gels oder Mittelchen gegen Cellulite?

 

Hat Euch der Beitrag gefallen, würde ich mich über ein Like freuen. Auch sind neue Follower immer willkommen. Zur Auswahl stehen Bloglovin, Facebook, Instagram oder hier WordPress.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s