Erste Eindrücke: Beauty Shopping in London

Kaum zurück aus London, geht es auch schon wieder mit dem nächsten Beitrag weiter. Nachdem der Britische Pfund im Moment recht günstig steht, stand einer ausgedehnten Shopping Tour nichts mehr im Wege. Außer vielleicht das schlechte Gewissen.

Bereits in Wien am Flughafen kaufte ich zwei Sachen: Die Neuheit von Lancôme, nämlich das Energie de Vie Le Soin Liquid. Das Produkt wird wie ein Moisturizer verwendet, das heißt ich verwende vorher ein Serum und anschließend den Sonnenschutz beziehungsweise die Foundation. Mal sehen, wie es meiner Haut gefällt, sonst werde ich es vielleicht statt einem Serum benutzen.

 

Ein weiteres Goodie vom Flughafen ist die Origins GinZing Peel-Off Maske. Sie soll erfrischen und die Poren verfeinern. Hm, der erste Eindruck ist nicht so gut. Die Maske wirkt sehr scharf im Gesicht und sobald die glänzende Peel-Off Creme eintrocknet, kann man die Maske abziehen. Das sieht dann ungefähr so aus, als würde sich eine Schlange häuten. Außerdem ist es etwas schmerzhaft an den sensiblen Stellen im Gesicht. Heute habe ich sogar ein paar geplatzte Äderchen davon. Für sensible Haut ist das Produkt also eher nicht geeignet, auch wenn es sich wirklich erfrischend und gut anfühlt, wenn erst mal alle Reste der Maske aus dem Gesicht gerubbelt sind.

 

In London komme ich nicht umhin das Flair von Covent Garden zu schnuppern. Liegt dort nämlich auch die La Durée Patisserie, an der ich nicht vorbei gehen kann. Dort musste ich natürlich auch den Urban Decay Shop besuchen, wo mir der Britische Pfund wieder sehr entgegen kam. Zudem sind die Sachen circa 20% günstiger als bei uns. Die Bedienung war irrsinnig nett und nahm sich total viel Zeit eine schöne Farbe bei der Foundation für mich zu suchen und auch den passenden Concealer zu finden. Ausgewählt habe ich schließlich die Naked Skin Weightless Ultra Definition Liquid Make Up in der Farbe 4.5 und den Naked Skin Wiegelt Complete Coverage Concealer in light/ neutral. Beide fühlen sich auf der Haut angenehm an, tragen sich wie eine zweite Haut.

Die Foundation ist nicht matt, sondern sie lässt ein wenig Leben im Gesicht, außerdem lässt sie sich sehr leicht verwenden. Doch ich glaube, dass ich relativ viel Produkt brauche… aber mal sehen.

 

Die Foundation wirkt nicht, als ob man eine Foundation trägt, sondern leicht und natürlich. Mich überraschte, dass ich eine relativ dunkle Schattierung passend für mich fand, anscheinend bin ich doch nicht so hell, wie ich dachte. Auch bei einem Maybelline Workshop des letzten Fashion Camp bemerkte die MUA genau das Gleiche.

Wie dem auch sei, diese beiden Produkte mag ich wirklich sehr.

 

Ich hoffe, es stört Euch nicht, aber ich werde von nun an immer wieder mal ein paar Worte in Englisch schreiben, damit auch der englische Teil meiner Leserschaft etwas zu lesen hat und nicht nur bei den Bildern bleiben muss.

Bitte hinterlasst mir doch auch hier einen Kommentar dazu, wenn ihr es störend findet.

 

However, since I spent a few days in London, I promised to my cousin to write also a few words in English. 

Shopping at the airport is very often a bargain and so I couldn’t resist buying two products in Vienna: 

 

  • Energie de Vie – Soin Liquide: A liquid which can be used as moisturizer. You should it apply after cleaning and toning your skin. Maybe I will use it instead of a serum so I am still about to discover the product. It feels very smooth on my skin and the smell is gorgeous. 
  • The second product from Vienna’s Duty Free shop Heinemann is the GinZing Peel-Off Mask by Origins. I like the smell of the product and that it is quite refreshing but I would not recommend it for sensitive skin. Peeling it off really hurts and it wasn’t a good feeling at all. Unless you don’t get off all of the Peel-Off Mask you can use a towel to rub the rest off your face. 

The other two products are from the Urban Decay Shop in Covent Garden. I couldn’t help myself and so I spent quite some time in this shop. And I left with the Naked Skin Weightless Ultra Definition Liquid Makeup in the shade 4.5 and the Naked Skin Concealer in light/ neutral. Both products seem like a second skin to me, you hardly feel them and they lasted all afternoon, my makeup survived even a ride in the warm tube. 

I definitely have to mention the very friendly staff at the Urban Decay Store. Unfortunately I didn’t ask for the girl’s name. She was so helpful and really took her time to find the right shade of foundation. 

IMG_3804IMG_3801IMG_3800IMG_3803IMG_3802IMG_3808IMG_3807

 

Wenn ihr den Beitrag mochtet, würde ich mich sehr über ein Like freuen. Auch sind neue FollowerInnen immer willkommen. Ihr findet mich auf Instagram, Bloglovin, FB und WordPress.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Erste Eindrücke: Beauty Shopping in London

  1. Pingback: Licht, Glanz und Farbe – meine liebsten Foundations – Lavender Province

  2. Pingback: August Favoriten – Lavender Province

  3. Pingback: Beauty Erinnerungen 2016 – dekorative Abteilung – Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s