Lavendel und Rosmarin- John Masters Organics

Lavendel und Rosmarin (zusammen mit Minze) sind Kräuter, die in meinem Gartenbalkon nicht fehlen dürfen. Mit diesen Düften, die für mich der Inbegriff von einem Kräutergarten sind, verbinde ich so viele Erinnerungen.

Da wären die Lavendelfelder aus meiner Kindheit. Ich erinnere mich an das Flirren der Insekten, als wir kurz mit dem Wohnwagen in der Nähe von Castellane Halt machten. Der Geruch nach Lavendel war allgegenwärtig, so wie der Geschmack nach Creme de Caramel und Lavendelhonig auf frischem Baguette.

Rosmarin durfte auch bei keinem Gericht fehlen, genauso wenig wie der Pfefferminzsirup mit einer Zitronenscheibe. Oder das Gefühl sonnenverbrannter Haut nach dem Schwimmen im Piscine oder einem erfrischenden Sprung in die eiskalte Vernon. Dort lernte ich Schwimmen, ja genau dort, wo das Wasser so kalt ist, dass es die Knochen gefrieren lässt. Die Knochen beginnen nach wenigen Minuten dermaßen zu schmerzen, dass man sich im Wasser bewegen muss, um nicht vor Schmerz aufzuschreien.

Genau wegen diesen Erinnerungen an die Sommertage meiner Kindheit liebe ich den Geruch nach Lavendel und Rosmarin so sehr, es ist die Unbeschwertheit, die ich so sehr liebe, an die ich mich so gerne erinnere.

Umso mehr freue ich mich nun, wenn ich ein Beautyprodukt finde, das genau jene Kräuter als Inhaltsstoffe verwendet. Libuté machte mir deswegen eine sehr große Freude, als sie mir die John Masters Organics Produkte * mit Lavendel, Rosmarin und Avocado zum Testen vorschlugen. Ein riesengroßes Dankeschön an dieser Stelle. Die Pflegeserie passt auch so gut zu meinem Blog Namen. Ich sollte eigentlich mal ein BEST OF der liebsten Lavendelprodukte machen … 😉

 

Und ja, ich habe die Produkte zur Verfügung gestellt bekommen und ja, ich bin sehr davon begeistert – nicht zuletzt weil die Inhaltsstoffe des Shampoos zu 70% zertifizierte Bioprodukte sind. Beim Conditioner sind es 71%, während das Leave-In Treatment aus 91% zertifizierten Bioprodukten besteht. Wenn das kein Grund ist, die Produkte zu lieben …

 

Mich begeistert bei John Masters Organics die Natürlichkeit der Produkte. Ganz oben in der INCI Liste sind Aloe Vera Saft, gefolgt von diversen ätherischen Ölen angeführt. Daumen nach oben dafür.

Die Anwendung und Wirkung

 

Das Shampoo lässt sich leicht verteilen, ist angenehm flüssig aufzutragen und verströmt einen wunderbaren Duft, dem ich nicht widerstehen kann. Es schäumt etwas zaghaft auf, wodurch man ein bisserl mehr Shampoo verbraucht – das brauche ich bei meinen langen Haaren aber eigentlich immer. Die Haare fühlen sich wunderbar sauber an und meine Kopfhaut freut sich über Rosmarin. Bei der Anwendung fühle ich mich wie eine Kräuterhexe, die endlich das Elixir für gesundes Haar entdeckt hat. Ich bin absolut zufrieden mit dem Shampoo und empfehle es weiter, wenn ihr Fans von krautigem Duft, Naturkosmetik und schönem Haar seid.

Der Conditioner mit Lavendel und Avocado riecht auch angenehm nach Lavendel, sanft lässt sich der cremige Conditioner auftragen und entwirrt verknotetes Haar. Besonders bei meinen langen Locken ist dies ganz wichtig. Den Conditioner kann man auch etwas länger einwirken lassen und damit eine Maske ersetzen.

Nach dem Waschen und Pflegen glänzen meine Haare. Sie brauchten ein wenig bis sie sich an die neue Haarpflegeserie gewöhnten, doch nun kringeln sich meine Locken vergnügt und das Haar fühlt sich extrem weich an.

Noch mehr Glanz bekommt mein Haar, wenn ich das Leave-In Treatment verwende. Bei der ersten Verwendung griff ich in den vollen Tiegel und verteilte das Produkt großzügig in den Strähnen. Beinahe hätte ich meine Haare erneut waschen müssen, denn ich rechnete nicht damit, dass das Produkt so reichhaltig ist. Das ist ein sehr ergiebiges Produkt, das man nur sehr vorsichtig verwenden sollte. Dann jedoch, entfaltet es seine volle Wirkung. Es ist beinahe geruchlos und lässt sich ganz leicht in die Haare einkneten.

 

Ich greife sehr gern zu Naturkosmetik, da man das Gefühl hat, gesunde Produkte zu verwenden, die einen natürlichen Ursprung haben. Wie geht es Euch damit?

 

img_1174

FAZIT: Ich mag diese Haarprodukte richtig gern. Einerseits hat es mir der Geruch angetan, auf der anderen Seite, finde ich es toll, natürliche Haarpflege zu verwenden, die weder meine Haare noch die Umwelt belasten.

Wollt ihr mehr über Naturkosmetik hier lesen?

Hat Euch der Beitrag gefallen, hinterlasst mir doch ein Kommentar.

 

Danke an Libuté für die tolle Unterstützung.

 

* Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Lavendel und Rosmarin- John Masters Organics

  1. Pingback: Aufgebraucht im November – Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s