Colourpop – Herbstfarben

Der Herbst hat mich mit allen positiven und negativen Seiten eingeholt. Definitiv störend finde ich es, dass es schön langsam zu kalt, nass und glitschig wird, um mit dem Motorrad in die Arbeit zu fahren.

Doch die langen Herbstspaziergänge, das bunte Laub und die dampfende Teetasse auf den Knien möchte ich so gar nicht missen. Schön langsam beginne ich mir auch schon Gedanken über die Weihnachtsgeschenke meiner Familie und Freunde zu machen.

Damit nicht nur meine Kleidung herbstlich wird, sondern auch meine Lippen konnte ich bei dem letzten Angebot von Colourpop nicht widerstehen und kaufte einige neue Farben.

Das Tolle an dieser Marke ist die Qualität gepaart mit einem unschlagbaren Preis. Ich muss ehrlich sagen, dass ich Colourpop den Kylie Sachen vorziehe und bei Colourpop um vier Mal so viel einkaufen kann, als wenn ich ein Kylie Kit erstehe. Versand und Zoll noch nicht mitgerechnet.

Meine besonderen Lieblinge dieser Bestellung sind die Ultra Satin Lips. Das sind flüssige Lippenstifte, die ein seidiges Gefühl auf den Lippen zurücklassen, ganz easy aufzutragen sind, wenn man vorher Konturenstift verwendet und die wirklich gut und lange halten.

Bei den Ultra Matte Liquids habe ich ein wenig Schwierigkeiten, weil ich das trockene Gefühl auf den Lippen nicht so gern mag. Die Lippie Stix, auch in der matten bzw. in der „matte x“ Formulierung tragen sich auch wunderbar und gehen sehr leicht aufzutragen. Da verwende ich meist auch keinen Lipliner, auch wenn es den von Colourpop gibt.

Premiere war dieses mal der Crème Gel Liner: ein Augenkonturen Stift in einer extrem weichen Formulierung. Genau so sollten diese Stifte sein. Ich habe ihn mir in der Farbe Cri Baby ausgesucht.

Cry Baby ist ein pastelliges Flieder, das die blauen Augen recht gut betont. Zusammen mit schwarzer Mascara ist ein schneller Alltagslook kreiert. Auf dem Bild ist er ganz oben zu sehen. Darunter rechts sehr Ihr den Lidschatten Midnight, von dem ich dachte, dass er mehr grünlich schimmernd sei. Doch ist es eher ein olives Schlammgraugrün. Er lässt sich doch ganz gut schichten und so kommen die Glitzerpartikel gut heraus.

Midnight ist einer der Super Shock Eye Shadows, also eines jener Wunderteilchen, das man am besten mit dem Finger verteilt und Ihr wisst vielleicht, wie sehr ich so etwas mag – nämlich gar nicht.

img_4550

 

img_1207

So richtig überzeugt bin ich von den Colourpop Lidschatten nicht, zum einen mag ich das Auftragen nicht so sehr, zum anderen verwende ich lieber Paletten. Eventuell sollte ich auch mal helle Farben testen und diese dann wirklich als Highlight verwenden. Mal sehen …

 

Eine weitere Premiere war die Bestellung eines Glosses. Alle, die meinen Blog regelmäßig lesen, wissen, dass ich Lipgloss so gar nicht mag. Er klebt, kommt auf die Haare und die Haare wiederum auf die Brille. Also nicht sehr effizient. Bei der Farbe Finders Keepers konnte ich allerdings nicht widerstehen.

Alleine ist mir der mauvefarbene Gloss zu wenig Farbe und so verwende ich darunter einen Lipliner in exakt diesem Farbton. Der Lipliner ist übrigens von Essence und damit male ich die ganzen Lippen aus und ziehe darüber eine dünne Schicht von Finders Keepers. Den Look trug ich bereits die ganze Woche.

Die Farbe Alyssa stellte Kathleen Lights auf ihrem Youtube Kanal vor, denn sie ist auch verantwortlich für den Farbton, da sie mit Colourpop gemeinsam wunderschöne Rosé beziehungsweise Mauve Töne gelauncht hat.

Alyssa musste einfach bei der Bestellung mit und ich liebe das Ultra Satin Finish. Er trägt sich angenehm im Alltag und die Farbe passt beinahe überall dazu. Mich erinnert die Farbe so wie auch die Farbe Candy K von Kylie and den Bezug von Barock und Biedermeier Möbeln. Ein altrosa Farbton, der nicht grell und beinahe natürlich wirkt. Eine große Lippenstift Liebe ist das.

Ein weiterer Farbton der Kathleen Lights Collection ist November, der ganz ähnlich Alyssa ist, jedoch etwas lebhafter und kräftiger. Auch hier ist das Finish grandios. Ich schätze es sehr, dass die Ultra Satin Lips fast völlig geruchlos sind.

Von links nach rechts: Finders Keepers (ohne Lipliner), Alyssa und November

Besonders begeistert war ich bei meiner ersten Colourpop Bestellung vor fast einem Jahr von den Lippie Stix, die es in den unterschiedlichen Finishes gibt. Dieses Mal wollte ich wieder in die gewohnten Farbmuster greifen – versuchte aber einmal etwas außerhalb der Comfort Zone fündig zu werden. Dieses Mal wurden es Boa, Tootsi und Poison.

Boa ist ein Ton, den ich etwas dünkler geschätzt hätte. Mit seinem hellen Orchideen Violett erinnert er ein wenig an Barbie, die auf ihren Ken wartet, als sie einen Picknick Ausflug machen. Der Farbton ist eine matte Formulierung und ich denke zu leicht gebräunter Haut kann er ganz gut wirken.

Tootsi ähnelt ein wenig Pillow Talk von MAC, eine Farbe, die man schnell mal auftragen kann und die absolut nicht zickig ist. Perfekt für Dates, weil es auch mit zittriger Hand gelingt, halbwegs ansehnlich zu wirken. Ach ja, der Farbton ist ein Milchcafé Ton mit einem matten Finish.

Ganz anders ist Poison. Ein kräftiger Rotton, der einem Film Noir entsprungen zu sein scheint. Diese Farbe ist etwas für selbstbewusste Momente oder Tage, an denen man einfach auffallen möchte.

Von links nach rechts: Boa, Tootsi und Poison (alle ohne Lipliner)

Völlig aus der Reihe springt Femme. Diese Farbe hat auch ein Satin Finish, doch der Farbton variiert irgendwo zwischen Lavendel, grau und lila. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich diese Farbe mag oder ob ich sie nur im Fasching tragen werde. Kurz: ich bin noch absolut unentschlossen. In meiner Vorstellung bzw. bei meiner Recherche dachte ich, dass es ein dunkler rosé Ton sei, doch da habe ich mich wohl geirrt.

 

 

Alles in allem war die Bestellung problemlos und es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich Geld dort gelassen habe. 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier findet Ihr meine vorigen Beiträge zu meinen bisherigen Colourpop Produkten. Auch mein letzter Favoriten Beitrag berichtet von der Colourpop Bestellung.

Wie findet Ihr die Colourpop Produkte? Habt Ihr Farbtöne, die Ihr empfehlen könnt?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir ein Like hinterlasst, auch sind neue Follower stets willkommen – vor allem auf Bloglovin 😀

Advertisements

2 Gedanken zu “Colourpop – Herbstfarben

  1. Meine erste (und bisher einzige) Bestellung bestand ja hauptsächlich aus Lidschatten und ich bin von jedem einzelnen total begeistert! Die Blushes, die ich mir bestellt habe, sind aber auch total schön!
    Bei meiner nächsten Bestellung sind aber definitiv noch mehr Lippenprodukte dabei! Poison gefällt mir zum Beispiel total gut!

    Liebe Grüße ♥

    Gefällt mir

  2. Pingback: Beauty Erinnerungen 2016 – dekorative Abteilung – Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s