Winter Favoriten 2016

Die November und Dezember Favoriten vernachlässigte ich irgendwie vollkommen, denn die Monate waren von so viel Auf und Ab gezeichnet, dass ich zu gar nichts kam. Also wurden daraus gleich die Winterfavoriten, die sich still und heimlich in mein Beautycase geschlichen haben.

Nachdem ich vor einiger Zeit herausfand, dass Sephora Frankreich nach Österreich liefert (zwar mit ungefähr 13€ Versandkosten, doch registriert Euch dort und wartet die 20% Aktionen ab), bestellte ich mir einige Sachen, die bei uns nicht erhältlich sind. Wie zum Beispiel den Becca Highlighter in Opal.

Absichtlich habe ich nicht zu Champagne Pop gegriffen, der wohl bekanntesten Nuance der Becca Highlighter und so verwende ich Opal richtig gern. Der Schimmer wird auf den höchsten Punkten der Wangenknochen drapiert und wirkt weder übertrieben noch extrem aufgetakelt. Ein bißchen Glitzer eben, das das Make Up aufhübscht.

Besonders mag ich die Konsistenz, die so buttrig weich ist und die starke Pigmentierung, die mich sehr überrascht.

 

img_1343

 

Im Winter unerlässlich ist für mich eine gute Handcreme. Aktuell in Verwendung habe ich die Weleda Nachtkerze Handcreme, die sehr schnell einzieht und sehr reichhaltig ist. Der Geruch ist etwas herb, nach Kräutern. Ideal für mich – es riecht ein wenig wie eine gute Hexenküche. Perfekt also!

 

 

img_1346img_1345img_1344img_1347

img_1348

 

Wenn Ihr meinen Blog schon länger verfolgt, werdet Ihr wohl bemerkt haben, dass ich Lippenprodukte total spannend finde. So auch jede Art von Lippenpeeling oder Lippenöl.

Bei meinem letzten Besuch bei Lush bekam ich ein Lippenpeeling, das Santa Baby von LUSH, das toll nach Zitrone und Weihnachtsbäckerei duftet. Die roten Zuckerkörnchen und die kleinen roten Herzen, die man auf den angefeuchteten Lippen verteilt, danach mit Wasser abspült, können sogar gegessen werden. Und ja, sie schmecken auch nach Zucker 😀

Meine Lippen fühlen sich danach sehr weich an, abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt und die Lippen brauchen etwas Extrapflege.

Herkömmliche Lippenpflegestifte mag ich nicht so gern und daher greife ich im Winter lieber zu einem Öl. Die Lancôme Juicy Shaker sind eine Mischung aus pflegendem Lippenöl und Farbe, die es in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen gibt. Ich habe einen Vanilla Pop Juicy Shaker und mag ihn richtig gern. Fast täglich verwende ich ihn und die Farbabgabe ist so gering, dass er völlig natürlich wirkt, auch wenn das Rot in der Hülle etwas anderes vermuten lässt.

Ein weiteres Produkt von Sephora ist der Smoothing Primer, ein Produkt, das ein wenig an den Photofinish Primer von Smashbox erinnert. Der Primer hinterlässt ein ebenmäßiges Hautbild, verfälscht nicht durch eine Farbabgabe und lässt das Make Up viel länger als herkömmlich halten. Die perfekte Zwischenschicht zwischen Hautpflege und Make Up.

Den Primer erhielt ich zuerst in einem Probesachet und nachdem er so gut war, kaufte ich ihn bei Sephora in Nizza nach. Doch den Primer tatsächlich zu kaufen war eine kleine Odyssee. Ich geriet an eine Sephora Mitarbeiterin, die sich in dem Shop nicht auskannte, schließlich drei Mal nachfragen ging, mir gegenüber sehr genervt war. Eine unmögliche Erfahrung bei Sephora. Leider. Aber schlussendlich fanden wir den Primer …

 

Santa Baby von LUSH wurde mir zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

 

Hat Euch der Beitrag gefallen, hinterlasst mir doch ein Like und über neue Leser freue ich mich auch immer.

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Winter Favoriten 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s