Sephora Cream Lip Stains – Liquid Lipsticks von Sephora

Mein erster Besuch bei Sephora liegt glaube ich mehr als 15 Jahre zurück, damals entdeckte ich eine Filiale in Nizza und kaufte mir einen türkisen Kajal der Eigenmarke – mir fällt gerade ein, dass ich dieses Stück immer noch besitze.

Der Kajal ist nicht mehr groß, wurde oft angespitzt und ich behielt ihn wohl nur aus sentimentalen Gründen. Heute werde ich ihn aussortieren, denn 15 Jahre für ein Augenprodukt ist ein wenig zu alt.

Bei meinem letzten Besuch bei Sephora kaufte ich mir nun endlich einen von den bejubelten Sephora Cream Lip Stains oder den Rouge velouté sans transfert, wie sie auf französisch heißen. Lustig ist, dass die Übersetzung in Englisch eine andere ist, als jene auf Französisch. Die Franzosen brauchen hier wohl noch den Zusatz, dass die Lippenfarbe nirgends haften bleibt als auf den Lippen – woran die Franzosen da wohl denken…

Die Farbe in 13 Marvelous Mauve lässt sich als wunderbare Mischung zwischen Altrosa, Rosenholz und Malve beschreiben. Der Auftrag faszinierte mich und hinterließ ein cremiges Gefühl auf den Lippen. Das Austrocknen der Lippen blieb komplett aus und auch der Auftrag mit dem Applikator klappte aufs erste Mal. Mittlerweile verwende ich nicht mal Lipliner darunter.

Als meine Mama dann für einige Tage nach Rom reiste, bat ich sie, mir von Sephora drei weitere Farben mitzubringen: 23 Copper Blush, 24 Burnt Sienna, 35 Bohemian Purple.

Ein Nachteil der simpel gehaltenen Verpackung ist die Beschriftung. Leider kann man die Farbnummer kaum ablesen und der Name findet sich nur auf der Sephora Seite.

23 Copper Blush wirkt auf den ersten Blick wie ein dünklerer Nudeton, jedoch aufgetragen geht die Farbe beinahe ins Mauve. Nichts, was ich täglich trage, doch zusammen mit einem dezenten Augenmakeup eine perfekte Abrundung. Hier ist die Textur genauso Mousse artig und samtig zu tragen wie bei meiner ersten Farbe der Lip Stains. Die Haltbarkeit ist wunderbar und sogar ein Essen wird wunderbar überstanden. Schwieriger ist das Abwischen mit einer Serviette, doch selbst das übersteht der Großteil der Lip Stains.

24 Burnt Sienna lässt an die Ziegelfarben in Siena denken, sowie an eine Reise durch die sommerliche Toskana. Das Rot der Terrakotta Farben scheint in dieser Lippenfarbe eingefangen und ich kann es schon gar nicht mehr erwarten, diese Farbe mit ein wenig Sommerbräune zu tragen.

35 Bohemian Purple erinnert an violetten Vintage Samt aus dem verspielte Taschen, kleine  Hüte und mauvefarbene Samtjäckchen gestaltet sind, die eine perfekte Ergänzung zum Fin de Siecle Stiles wären, der das Pariser Leben nach wie vor dominiert. Wie ein Ausschnitt aus einem Gemälde von Lautrec oder die Farben von Degas, als er die Damen in einem langen gefalteten Rock mit einem Sonnenschirm darstellt. 2017 entschwand diese Farbe unserer Garderobe und betont unsere Lippen. Für mich ein gewagter Ton, den ich selten, aber gerne trage.

IMG_1517IMG_1521IMG_1520IMG_1519

 

IMG_5717

 

Nächsten Urlaub werden sicherlich einige von den Liquids wieder in mein Sephora Sackerl springen und ich liebäugle mit meiner nächsten Sephora Frankreich Bestellung, denn aktuell gibt es die Kat von D Sachen und die wunderbaren HUDA Beauty Liquid Lipsticks als kleines Kit. Mal schauen…

Hat Euch der Beitrag gefallen, würde ich mich sehr über ein Like freuen. Auch neue Follower sind stets willkommen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Sephora Cream Lip Stains – Liquid Lipsticks von Sephora

  1. Pingback: Sephora Lieblinge – Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s