My little box – April 2017

Wie ich Euch ja bereits erzählt habe, mag ich die My little box wirklich gern, denn sie hebt sich durch ihre liebevolle Gestaltung stark von anderen Beauty Boxen ab.

Letztes Monat erreichte sie mich etwas spät, dafür rechnete ich heute noch gar nicht damit, als mich das kleine Paket im Postkasten überraschte.

Diesen Monat steht alles unter dem Motto Green und ist an gärtnern und Pflanzen angelehnt. Das Motto ist wieder einmal wunderbar getroffen, dafür sorgen nicht nur die Beauty Produkte, sondern auch das kleine Tüchlein, das man zum Beispiel in den Haaren tragen kann, um sich vor der Sonne zu schützen. Auch die Trinkflasche mit dem Einsatz für Obst und Gemüse erinnert daran, seinen Garten zu pflegen und kultivieren.

Früher konnte ich mir nie vorstellen, in der Erde zu wühlen und Pflanzen anzubauen, doch mittlerweile hege und pflege ich meinen kleinen Garten auf der Terrasse, wo ich Rhabarber, Tomaten, Radieschen, Kräuter und ein paar Blumen wachsen lasse.

Also was war in der Box nun noch drinnen:

  • Weleda Jardin de Vie Onagre Eau Naturelle Parfumée
  • Caudalie Vine 3 in 1 Moisturizer
  • My little Beauty Peeling für das Gesicht
  • Eine Trinkflasche und ein kleines Tuch

Zusätzlich ist ein kleines Magazin mit verschiedenen Themen rund um Beauty, DIY, Lifestyle und Reisen und ein kleines Prospekt mit saisonalem Obst und Gemüse enthalten.

Fazit: Ich freue ich sehr über das Weleda Produkt. Die Trinkflasche und das kleine Tuch kann ich auch gut brauchen. Hingegen werden das Peeling und die Feuchtigkeitspflege wohl in die Goodie Box für meine Leserinnen wandern.

Ein wenig störend finde ich die vielen Papierkärtchen, die die Produkte beschreiben, das könnte man ein wenig anders lösen …

 

IMG_5947IMG_5948

 

Wie findet ihr die Box? Habt ihr Beauty Box Tipps für mich?

 

Wenn Euch der Beitrag gefallen hat, hinterlasst mir doch ein Like. Oder schaut auf Instagram vorbei.

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “My little box – April 2017

  1. Bubbles

    Also ich finde die Box ja immer sehr nett und mit Liebe zusammengestellt, aber dieses Mal, muss ich leider sagen, sind dei Goodies nicht mein Fall – das Tuch ist ja noch ok, aber die Trinkflasche habe ich voller Erwarung mit in dei Arbeit genommen, befüllt mit Minze und Zitrone und Wasser – Resultat: Die gesamte Handtasche war innen Feucht, weil die Flasche so grandios undicht ist. Wenn es schon Plastik sein muss – ich präferiere ja Glas – dann sollte sie wenigstens Dicht sei, damit sie verwenden und nicht gleich entsorgen kann.

    Gefällt 1 Person

    1. Oje 😦 Ja, ich habe mir die Flasche auch schon drüber geleert. Erst gestern ist das passiert. Aber es lag wohl an dem Verschluss, den ich nicht richtig zu gemacht hatte. Ich würde an deiner Stelle My Little Box schreiben…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s