Bvlgari Jasmin Noir und ein edler Abend

Kennt Ihr das, dass Ihr einen Duft über mehrere Jahre hinweg anschmachtet, ihn bei jedem Besuch in der Parfümerie ausprobiert und er Euch nicht mehr aus dem Kopf geht?

Bei jedem Besuch in den Dutyfree Shops am Flughafen, jedem Besuch bei einer Parfümerie greife ich ganz sicher zu diesem Duft, nämlich Jasmin Noir von Bvlgari.

Dieser Duft hat für nicht das gewisse Etwas, jenen Klick Moment, der einen Duft für mich einzigartig macht und der ihn von anderen Kreationen maßgeblich unterscheidet. Jasmin Noir ist für mich unverwechselbar und mag ich normalerweise gerne aquatische, frische, raue Düfte, so wende ich mich hier einer Duftfamilie zu, die einerseits elegant und auf der anderen Seite modisch erhaben wirkt. Ein Duft, der modern, aber klassisch die Gegensätze und Facetten einer Frau betont.

Umso mehr freute ich mich, dass ich mir den Duft bei Notino.at aussuchen durfte.

Der erste Eindruck von Jasmin Noir ist Frische, gefolgt von einem harmonischen warmen Duft nach Mandeln, der Jasmin hält sich dezent zurück, bevor Patchouli, Moschus, Bernstein, Lakritze und Tonkabohne unsere Nase in eine gegensätzliche Richtung entführen.

IMG_1597IMG_1601IMG_1603

Mit Jasmin Noir entdecken wir eine Duftwelt die uns abseits des grauen Alltags auf edle, frische Pfade lockt und mit der wir in Jeans und T-Shirt ein genauso gutes Bild abgeben, wie in edler Abendrobe. Der Jasmin Noir ist ein Duft für den Tag, für die Frau, die durch den Alltag geht, den Kopf hoch erhoben, Stolz und Eleganz vermittelt. Ihren Bürotag durchlebt und mit Jasmin Noir einen Moment Stille erlebt, die Gedanken an das Rendezvous am Abend abschweifen lässt. Der Duft begleitet sie am Weg aus der Arbeit, als sie einen Park mit durchquert, in dem Jasminblüten den Weg leuchten. Jasmin, der am Abend an Duft gewinnt und der durch den gefallenen Regen noch intensiviert wird, lässt Jasmin Noir unverwechselbar werden.

Der Duft betont das Geheimnisvolle seiner Trägerin und enthüllt gleichzeitig ihre feminine Seite. Doch zeigt er auch die unentdeckten Seiten und gleicht einem wissenden Lächeln, einem Mona Lisa Lächeln.

Jasmin Noir verwende ich als Eau de Parfum, das heisst, der Parfum Anteil hat eine weitaus größere Konzentration als das Eau de Toilette (das es auch von Jasmin Noir gibt).   Der elegante, geheimnisvolle Duft besticht auch optisch durch den Flakon aus schwarzem Glas mit einem goldfarbenen Verschluss. Die Form des Flakons liegt gut in der Hand, was das Aufsprühen leicht macht und ich muss gestehen, ich sprühe oft und gern und so ist der Duft innerhalb von ein paar Tagen schon so oft verwendet worden, das ungefähr schon ein Zentimeter fehlt. So viel zu meiner neuen Duftliebe.

Für wen ist der Duft geeignet: Für Liebhaber floraler Düfte, die sich abseits von Rosendüften bewegen und die nicht vor orientalischen Duftakkorden zurückschrecken. Jasmin Noir deutet mit dem Jasmin Duft Komponenten aus dem Orient an, doch hat er sich eine Leichtigkeit und Klarheit bewahrt, das ihn von anderen Duftkompositionen deutlich unterscheidet.

Der Duft ist langanhaltend, ohne je aufdringlich oder süßlich zu wirken, die anfängliche Kühle weicht einer samtigen Nuance, die leicht genug ist, um tagsüber genauso wie abends getragen werden kann. Sogar an einem heißen Sommerabend würde ich zu Jasmin Noir greifen, da er sich wunderbar in einer lauen Nacht tragen lässt und die Sommerlichkeit des Augenblicks unterstreicht.

IMG_1598IMG_1595

Mit Jasmin Noir habe ich einen neuen Favoriten, der in starker Konkurrenz zu meinen Düften von Fragonard und Diptyque steht, die ich für besondere Gelegenheiten aufspare.

Herzlichen Dank an Notino Österreich, die mir den Duft zur Verfügung stellten.

Hat Euch der Beitrag gefallen, würde ich mich sehr über ein Like freuen. Auch sind neue Follower immer willkommen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Bvlgari Jasmin Noir und ein edler Abend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s