Sephora Lieblinge

Sephora ist für mich immer ein Pflichtprogramm in Frankreich und seit einigen Monaten liefert Sephora auch nach Österreich.

Zwar kostet der Versand nach Österreich um die zwölf Euro, doch es gibt regelmäßig Rabattaktionen, die das wieder relativieren. Leider sind Marken wir Kat v D oder auch Huda Beauty oft ausgenommen, wobei es gerade diese Produkte sind, wegen denen ich bestelle. Aber ja… dafür muss ich sie nicht auf Umwegen aus den USA bestellen.

Dieses Mal sorgte wieder eine -25% Aktion für den Grund meiner Bestellung und es wurden einige Klassiker, von denen die Blogosphäre im Moment schwer begeistert ist.

  • Too Faced Better Than Sex Mascara (inklusive Miniatur)
  • NARS Bronzer und Blush Duo Laguna/ Orgasm
  • Kat von D. Longlasting Liquid Lipstick in Lolita
  • HUDA Beauty Liquid Matte Lipstick Kit in Nude
  • Fresh Rose Face Mask
  • Sephora Cream Lip Stain

 

Die Too Faced Produkte begeistern vor allem durch ihr liebevolles und detailliertes Verpackungsdesign, was ja noch nicht heißen mag, dass auch der Inhalt wunderbar ist. Tja, für die Better Than Sex Mascara trifft das auf jeden Fall zu, denn das leicht Sanduhr förmige Bürstchen sorgt für volle und geschwungene Wimpern. Die Miniaturgröße gab es gratis dazu und die muss erst getestet werden.

Wenn wir schon mal bei sexuellen Anspielungen sind: auch NARS sorgt mit seinen Namen gern für etwas Errötung im Gesicht. Der Bronzer und auch das Rouge sind gut pigmentiert und was bei der Miniatur klar war, es ist nicht so leicht mit einem Bronzer- oder Blushpinsel Farbe aufzunehmen. Das tut der Freude an den Produkten jedoch keinen Abbruch. Der Bronzer ist nicht zu orange und nicht zu schlammfarben, also wirklich ein guter Kauf. Das Rouge hätte ich wohl nicht so unbedingt gebraucht, da es zig Alternativen zu dieser Farbe gibt. NARS Fans werden mir wohl hier widersprechen, doch ich finde es nicht außergewöhnlich toll.

Kat von D. begeistert mich sehr, doch für den Alltag ist die Farbe fast ein wenig zu dunkel. Bis der Liquid Lipstick getrocknet ist, kleben die Lippen etwas, was ich nicht so gerne mag. Allerdings ist die Pigmentierung herrlich, denn mit nur einer Schicht deckt die Nuance Lolita sofort. Auch hier hat der Namen eine kleine Anspielung an Lolita, der Inbegriff der Kindfrau, die zwischen Unschuld und Verführung wandelt.

Lolita ist der perfekte Mauveton, eine Farbwelt, die ich erst nach und nach entdecken musste. Eine Zeit griff ich nur zu Orange- und Pfirsichtönen, erweiterte mein Farbenspektrum Richtung Koralle und Dunkelbraun, bevor ich dann endlich Mauve und Ziegelrot für mich entdeckte. Lang hat es gebraucht und ich denke, ich werde noch so manche Farbwelten erschließen müssen.

 

 

 

Huda Lipsticks wollte ich schon so lange probieren und da kam mir dieses hübsche Set gerade recht. In der Miniaturform kann ich mich durch verschiedene Farben testen und ich weiß nicht, ob ich jemals einen flüssigen Lippenstift aufgebraucht habe. Also sind diese Größen mehr als groß genug für mich.

Sie brauchen ein wenig bis sie trocken sind und etwas nachgedunkelt sind, bis dahin sind sie auch noch etwas klebrig, danach halten sie lange und überstehen Essen und Trinken ganz gut. Abschminken lassen sie sich mit einem nassen Taschentuch und einem Handtuch. Denn ich mag es nicht mit Make-up Entferner über die Lippen zu streichen und den chemischen Geschmack auf den Lippen zu haben.

Das Set ist das Nude Set, es gibt auch welche in anderen Farbtönen, doch dieses schien mir am alltagstauglichsten. Enthalten sind Venus, Bombshell, Flirt und Trendsetter. Mein Favorit ist Trendsetter, da der Ton leicht ins Ziegelrot geht. Venus ist ein wenig blass auf den Lippen und Flirt tendiert sehr stark zu einem Graustich.

 

Venus/ Bombshell/ Flirt/ Trendsetter von links nach rechts 

Wunderbar finde ich die Rose Face Mask von Fresh. Die gelartige Konsistenz enhält sogar noch kleine Blütenblätter von Rosen. Der Duft ist blumig und nach Rose, nicht zu intensiv. Rund herum scheint es für mich ein wunderbares Produkt zu sein, wenn nicht der teure Preis wäre. Deswegen ist es bei mir nur die kleine Größe geworden, nachdem ich diese Maske mal probieren wollte. Meine Haut fühlt sich nächsten Morgen wunderbar prall und weich an und ich habe den Eindruck, dass ich ein relativ natürliches Produkt auftrage.

Das ist nicht mein erstes Produkt von Fresh, vor drei Jahren entdeckte ich so ein Sephora Favorites Sun Kit und darin war ein Lippenpflegestift von Fresh enthalten, der mich durch diverse Roadtrips durch die USA begleitete. Schade, dass er dann irgendwann im Auto in New Mexico zerschmolzen ist.

Zusätzlich zu meinen anderen Sephora Cream Lip Stains oder Liquid Lipsticks habe ich mir noch eine neue Farbe ausgesucht, nämlich Pink Latte 22. Eine tolle Farbe, die lange hält und sehr natürlich auf den Lippen wirkt. Mein erster Eindruck war: „Oh nein, die Farbe wird zu hell sein!“ Dies hat sich nicht bestätigt und die Farbe passt perfekt zu betonten Augen. Die Haltbarkeit ist wie auch bei den anderen Farben spitze. Die Eigenmarke von Sephora würde ich sogar noch vor Huda reihen, da sie einfach ein tolles Preis/ Leistungsverhältnis haben.

IMG_1604IMG_1605IMG_1606IMG_1607

 

Was würdet Ihr mir bei Sephora empfehlen?

 

Hat Euch der Beitrag gefallen, würde ich mich über ein Like freuen. Auch neue Follower sind stets willkommen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sephora Lieblinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s