Living Coral: ein paar Ideen fürs Makeup

Die diesjährige Pantone Farbe überrascht mit einem sanften und dennoch kräftigem Korallton, der sich sehr fürs Makeup anbietet.

Der Korallton lässt sich wunderbar im Augemmakeup anwenden, im Lippenstift wiederfinden und auf den Wangen als Blush finden. Somit ist diese Pantone Farbe viel leichter als Makeup Trend umsetzbar, als die Farben der letzten Jahre, die mitunter Greenery oder Ultra Violett als sehr intensive Farben enthielten.

Folgende Produkte verwendete ich:

  • Urban Decay Born To Run Palette
  • Urban Decay 24/7 Glide On Eye Pencil in Smokeout
  • Estée Lauder Pure Color Envy in Eccentric
  • Dior Backstage Foundation in 2.5N
  • The Ordinary Serum Foundation in 2.0N
  • MAC Sheertone Blush in Peaches

Das Augenmakeup mit der Born to run Palette von Urban Decay war so schnell und rasch aufgetragen, dass ich es sicherlich an normalen Arbeitstagen auch so schminken möchte. Begonnen habe ich mit Still Shot und Riff in der Lidfalte, während auf das bewegliche Lid überall Still Shot gepinselt wurde. Ich mag diesen leicht sheeren Farbton unheimlich gern und er verleiht dem Augenmakeup so viel Frische. Vorsichtig bin ich bei rotstichigen beziehungsweise sehr pinken Farben am Auge, weil ich immer Sorge habe, dass es verweint wirkt. Auch auf das untere Lid wurde mit einem flachen Lidschattenpinsel Still Shot aufgetragen.

Euch ist sicherlich nicht entgangen, dass ich sehr von der Urban Decay Born To Run Palette angetan bin. Das Farbschema ist großartig und auch die Textur der Lidschatten sagt mir sehr zu. Ich komme sehr, sehr gut damit zurecht und mag die Vielseitigkeit.

Bei der Mascara habe ich einfach schnell zu einer gegriffen, die ich bei der Hand hatte, aber weil sie schon so ausgetrocknet war, habe ich sie nachher entsorgt. Also daher keine Review davon 😉

Auf den Wimpernkranz kam der Urban Decay 24/7 Glide On Eye Pencil in Smokeout. Mittlerweile ist er so klein geworden, dass ich ihn nicht mehr verwenden kann, aber er leistete gute Dienste. Die cremige, aber dennoch satte Textur schätze ich sehr beim Auftrag und gleichzeitig hält der Eyeliner auch wunderbar in der Wasserlinie und hebt so die Augen deutlich vom Gesicht ab.

Auf die Wangen tupfte ich vorsichtig das Blush namens Peaches, wobei der Name die Farbe perfekt beschreibt. Vor einigen Jahren verwendete ich fast ausschließlich Pfirsich – und Koralltöne, sowohl als Blush und auch auf den Lippen. Erst nach und nach tastete ich mich zu anderen Farben hin und entdeckte das erweiterte Farbspektrum. Jedenfalls lässt sich das Rouge gut verblenden und es verleiht dem Gesicht ein frisches Aussehen.

Auf die Lippen kam mein neuer Estée Lauder Pure Envy Color Lippenstift in der Farbe Eccentric. Die Farbe passt genau zur Farbe Still Shot und dem Blush Peaches und trägt sich einfach wunderbar. Der Lippenstift war in meiner letzten My Little Box enthalten und die Farbe ist genau mein Farbton.

Die beiden Foundations, die Dior Backstage in 2.5N und die The Ordinary Serum Foundation in 2.0N, mische ich im Moment gerne zusammen, weil sie sich von der Textur und der Farbe sehr gut ergänzen. Aktuell ist mir die Serum Foundation noch etwas zu hell, während die Dior Backstage viel zu dunkel für den Winter ist. Die Mischung zaubert ein natürliches Finish und lässt die Haut weder glänzen, noch übermäßig matt erscheinen. Daher ist das meine aktuelle Routine bei der Foundationauswahl.

Im Übrigen ist das hier natürlich Werbung, weil ich wohl positiv über die Produkte, die selbstgekauft sind, schreibe.

Hat Euch der Beitrag gefallen, würde ich mich sehr über ein Like freuen.

472290B3-6DEB-4128-9DF7-29FC60E48282

img_3443

img_3423

 

Tatsache ist, dass ich das Makeup in so frischen, frühligshaften Farben wirklich gern mag und mich wohl öfter an der Farbauswahl orientieren werde.

2 Gedanken zu “Living Coral: ein paar Ideen fürs Makeup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.