L.A. Cover Shot #lalooksgoodonme von Smashbox

Wenn ich sage, dass ich eigentlich nicht von LA, sondern vielmehr von der Wüste New Mexico träume, dann stimmt das. Aber betrachte ich die neue Palette von Smashbox, die ich mir letztens erst bestellt habe, dann stimmt das vielleicht nicht so ganz.

Die Palette besticht durch ihr wunderhübsches Äusseres und ich kann es nicht lassen, das changierende Palmenbild auf dem Cover hin und her zu kippen und dabei zuzusehen, wie sich die Farben des Sonnenunterganges verändern.

Die Palette enthält sieben schimmernde und neun matte Farben, die einerseits in der neutralen Farbwelt angesiedelt sind, andererseits aber auch bunte Highlights hervorzaubern. Wenn ich ehrlich sein soll, hätte mir aber das Hologramm Bild (nennt man das so?) als Grund für den Kauf der Palette gereicht. Bereits die Smashbox Major Metals Palette hat so ein Kippbild und ich kann es nicht lassen, die kleine handliche Palette hin und her zu drehen.

 

Review L.A. Cover Shot Palette von Smashbox

Die Lidschatten sind in Farbgruppen angeordnet, die von knallig bunt über warm neutral bis hin zu kühl neutral reichen und somit eine große Auswahl an sehr alltagstauglichen Farben bietet. Natürlich habe ich alle Farben auch mal am Arm ausprobiert und dann auch gleich verschiedene Versionen und Farbzusammenstellungen auf das Auge aufgepinselt.

Besonders gut gefällt mir Canyon Copper, Deco und Trop Top. Das sind wunderbar schimmernde Töne, die ich auch in dem abfotografierten Look verwendet habe. In der Lidfalte befindet sich Almond und am inneren Augenwinkel Vanilla. Ich habe einen für mich typischen, sehr neutralen Look, wenn man das überhaupt so nennen kann, geschminkt. Mir gefällt die Alltagstauglichkeit der Palette unheimlich gut, denn mit zu grellen oder zu dunklen Farben in einer Farbkombination kann ich nicht viel anfangen.

Vanilla und Nectar, beides zwei matte Farbtöne, wirken sehr ähnlich nebeneinander, doch sind sie bestens geeignet um das Augenlid zu setten, nachdem man Primer aufgetragen hat oder auch als Farbton unter dem Brauenbogen. Ich freue mich auch schon darauf einen Look mit dem blautürkisen, matten Ton und einem kupfrigen Schimmershade zu schminken. Ich glaube, der Kontrast könnte sehr interessant wirken.

Die Farben lassen sich gut mit dem Pinsel auftragen, wobei ich für die matten Farben einen locker gebundenen Lidschatten Pinsel verwendet habe. Der Zoeva Contour Shader erfüllt für mich diese Aufgabe perfekt. Für die schimmernden Farben greife ich gern zu den etwas festeren Bipa Pinseln. Etwas schwieriger beim Ausprobieren der Farben gestaltete sich Java, bei den Swatches wollte keine Gleichmäßigkeit entstehen, wobei er mit einem Pinsel verblendet recht gut funktioniert und das ja die Hauptsache ist.

Zu den Swatches kann ich nur sagen, dass mir die knalligen Farben unheimlich gut gefallen und sie sich auch sehr weich anfühlen. Etwas härter wirkt Java und Hang, während der dunkle metallische Ton namens Eastsider sehr ähnlich dem auberginefarbenen Ton in der Major Metals Palette ist. Im Vergleich zu der Major Metals, bei der ja zwei Farbtöne mit dem Finger aufgetragen werden sollen, funktioniert für mich bei der L.A. Cover Shot das Schminken am besten mit einem Pinsel. Die Farben kommen schön zu Geltung, auch wenn sie sich vielleicht bei den Swatches mit den Fingern etwas anders verhalten.

Bei dem Layout der L.A. Cover Shot fällt auf, dass die vier Basis Farben, nämlich Venice Peach, Vanilla, Nectar und Deco doppelt so große Pfännchen aufweisen, das finde ich recht praktisch, zumal das auch Farben sind, die man sehr häufig verwendet. Ich kann mir auch vorstellen, dass ich Deco mal als Highlighter probiere und mit einem Fächerpinsel home ich so gut zu dem Lidschatten.

Besonders toll und lobenswert ist es auch, dass die L.A. Cover Shot crueltyfree ist und somit auch das Gewissen beruhigt ist.

Sehr fein, dass bei der Palette auch ein Always On Eye Liner dabei ist, den ich aber noch nicht ausprobiert habe, weil ich erst mal meinen anderen schwarzen Eye Liner aufbrauchen möchte.

 

 

 

Smashbox L.A. Cover Shot Palette// Gloss Angeles in Ay, Poppy
Smashbox L.A. Cover Shot Palette// Gloss Angeles in Ay, Poppy

IMG_3535 IMG_3532

Smashbox L.A. Cover Shot Swatches
Smashbox L.A. Cover Shot Swatches

IMG_3614

IMG_3599 IMG_3602

 

Smashbox Gloss Angeles Review: Ay, Poppy

Bei meiner Bestellung der Palette durfte auch ein Smashbox Gloss Angeles mit, in der Farbe Ay, Poppy. Die Farbe ist eine mohnrote Nuance, die die pastelligen, korallfarbenen Häuser L.A.s geküsst hat. Der Gloss lässt sich gut auftragen, fühlt sich aber überhaupt nicht klebrig an. Das heißt was, wenn ich einen Gloss trage, denn normalerweise mag ich Lipgloss überhaupt nicht. Der Applikator lässt einen recht präzisen Auftrag zu und auch die Farbe wirkt wunderschön semiopak auf den Lippen und lässt sie durch das leichte Durchscheinen etwas voller erscheinen.

Mir gefällt dieser Lipgloss außerordentlich gut und ich werde sicherlich die Augen nach weiteren Nuancen der Gloss Angeles offen halten, die es ja in unterschiedlichen Finishes gibt.

 

Smashbox Gloss Angeles // Ay Poppy
Smashbox Gloss Angeles // Ay Poppy

IMG_3531IMG_3533 IMG_3532 IMG_3534

 

Fazit: Smashbox hat mit der L.A. Cover Shot Palette eine Balance zwischen ausgefallenen und neutralen Farbtönen geschaffen, die durch ihre leichte Brennbarkeit beeindrucken. Die Nuancen sind gut aufeinander abgestimmt und ich hätte mir vielleicht einen anderen Farbton statt Vanilla gewunschen (doch das ist einfach Geschmacksache) oder eventuell noch einen schimmernden, poppigen Farbton. Aber all das macht überhaupt nichts, denn ich habe eine riesige Freude mit der Palette und werde sie sicherlich oft genug verwenden. So, wie ich es auch mit meinen anderen Smashbox Paletten mache. Der große Spiegel und auch das handliche Design (ich kann meinen Daumen in der Rille des Spiegels gut abstützen) machen die Lidschatten zu einem optimalen Reisebegleiter und in die Vorkehrung des Eyeliners kann ich einen kleinen Pinsel deponieren.

Smashbox ist hier wirklich eine tolle Leistung gelungen und ich bin froh, dass mich hier nicht nur die Optik, sondern auch die gut pigmentierten Farben erfreuen.

 

 

Ein Gedanke zu “L.A. Cover Shot #lalooksgoodonme von Smashbox

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.