Ein Look mit Charlotte, Alessandra und Carina

Beauty

Die neue Foundation von Charlotte Tilbury, die Airbrush Flawless Foundation, die neuen Hot Lips Farben und meine Smashbox Favoriten in einem Beitrag … das könnt Ihr hier lesen.

Werbung/ selbstgekauft/ Namensnennung

 

Eine neue Foundation und Lippenstifte laden natürlich zum Herumprobieren und Fotografieren ein. Einen Beitrag zu der Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation gibt es ja bereits und ich habe mir in den letzten Tagen ein genaueres Bild von dem Makeup machen können.

 

Hier sind die verwendeten Produkte aufgelistet:

 

* Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette

* Lancôme Hypnose Mascara

* Smashbox The Cali Contour Palette

* Appeal Gel Liner in Forest Green

* Appeal Liquid Eye Shadow in Rose Gold

* MAC Fix+ SPF 30 Sun Spray

* Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation

* Touch in Sol No Poreblem Primer

* Charlotte Tilbury Hot Lips Carina’s Star

* Charlotte Tilbury Legendary Brows

 

Smashbox The Cali Contour/ Appeal Rose Gold/ Appeal Forest Green/ Charlotte Tilbury Airbrush Flawless in 3 Neutral

Smashbox The Cali Contour/ Appeal Rose Gold/ Appeal Forest Green/ Charlotte Tilbury Airbrush Flawless in 3 Neutral

 

Die Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette war ein großer Punkt auf meiner Wunschliste zu Beginn des Jahres und ich habe in der Palette mittlerweile meine Lieblingsfarben gefunden, die ich oft als Basis für diverse Augenmakeups heranziehe. Fast immer greife ich zu hautfarbenen, matten Lidschatten Tönen und ockerfarbenen Nuancen. Die Ockertöne finden meistens einen Platz in der Lidfalte und daher ist es mir dann wichtig, dass ich sie gut verblenden kann. Wie auch schon in einem früheren Beitrag finde ich das Design der Palette sehr ansprechend und erinnert mich an die Reise nach Miami und das Frühstück in South Beach direkt am Strand.

 

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette/ MAC Fix+ SPF 30

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette/ MAC Fix+ SPF 30

 

Auch dieses Mal habe ich die Farbe Almond in der Lidfalte aufgetragen, das bewegliche Lid mit Nectar grundiert und Drop Top wurde in der Mitte des beweglichen Lids aufgetupft.

Am unteren Wimpernkranz finde ich Java ganz toll, weil die Farbe nicht zu hart wirkt, sondern sich mit Almond gut in das Gesamtbild einfügt. Schließlich ergänzt der flüssige Lidschatten von Appeal in Rose Gold die Farbe Drop Top und der Gel Liner in Forest Green setzt einen Kontrast zu den Goldtönen.

 

 

Ihr kennt ja vielleicht auch die Golden Palette von Natasha Denona, die sich vor allem mit Gold und Grüntönen befasst. Die Palette wirkt wunderschön, allerdings kann ich Gold und Grün auch aus vielen anderen Paletten in einer sehr hochwertigen Formulierung zusammenstellen. Ich denke da an verschiedene Paletten von Smashbox, an die Eye Liner von MAC, den Caviar Stick in Jungle von Laura Mercier …

Charlotte Tilbury Hot Lips Carina's Star & Angel Alessandra

Charlotte Tilbury Hot Lips Carina’s Star & Angel Alessandra/ Swatches

 

Die Farbe Carina’s Star der Hot Lips von Charlotte Tilbury wirken zwar etwas gewagt zu dem grün/ goldenen Look, aber sie fügen sich dennoch ganz harmonisch in das Gesamtbild ein. Die Hot Lips halten sehr lange, überstehen fettiges Essen aber auch nicht. Trinken und Knabbersachen sind aber kein Problem für die Haltbarkeit. Die Lippenfarben sind toll pigmentiert und gleiten beim Auftrag regelrecht über die Lippen. Ganz toll finde ich auch hier, so wie bei der L.A. Cover Shot Eye Palette, das Verpackungsdesign.

Mir gefällt die Idee, dass Lippenstifte eine permanente Hülle haben und ich die Nachfüllung einfach dazu kaufen kann. Leider gab es ja nicht jede Farbe zu jedem Bullet Design. Unbedingt wollte ich die Hülle mit den Sternen und die mit den Panthern, daher war meine Farbauswahl bei den Charlotte Tilbury Hot Lips Lippenstiften fürs erste eher eingeschränkt. Entschieden habe ich mich schließlich für Carina’s Star und für Angel Alessandra.

 

Bei dem Foto unten wurde die Haut minimal bearbeitet, aber ich glaube man kann ganz gut erkennen, dass die Poren trotz Foundation immer noch gut sichtbar sind. Schade, denn die Foundation hätte eigentlich mehr versprochen.

img_7889

 

Carina’s Star ist ein leichter rotkorallen Ton, der fast ins Pinke abgleitet. Die Farbe wirkt in der Verpackung allerdings gar nicht so korallenfarben. Viel mehr lässt sie eine Rosenholz Nuance vermuten. Ähnlich interessant verhält sich Angel Alessandra im Auftrag, denn auch hier lässt die Lippenstiftfarbe zuerst einen sehr hellen Nudeton vermuten, der aber dann ein kühles Nuderosa im Auftrag abgibt. Angel Alessandra hat das KISSING Finish, das cremig und leicht schimmernd wirkt, während Carina’s Star ein mattes Finish hat, das aber durch Papaya und Orchideen Extrakte nicht austrocknend wirkt.

Charlotte Tilbury Carina's Star

Charlotte Tilbury Carina’s Star

 

Kleiner Nachtrag zu der Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation: Sie ist es nicht ganz so unkomplizierte Foundation, wie man es sich wünschen würde, dennoch gefällt es mir, dass sie so gut deckend und ergiebig ist. Schnell betont sie trockene Haut und setzt sich leider in den Fältchen ab, wenn man vorher nicht mit genügend Primer gearbeitet hat.

 

Ganz toll finde ich allerdings die Cali Contour Palette von Smashbox. Die Farben passen perfekt für meinen hellen Teint, sind aber so stark pigmentiert, dass man auch mit einem dünkleren Teint genügend Farbe aufs Gesicht pinseln kann. Zudem mag ich die Auswahl der Contourfarbe, die kühl, aber nicht zu aschig ist. Ebenso gefällt mir die matte Blush Farbe sehr, sehr gut. Sie ist nicht mädchenhaft rosa, sondern erwachsen und subtil. Den Bronzer lasse ich immer in die matte Blushfarbe auslaufen und erreiche so einen sonnengeküssten Look. Smashbox ist hiermit wirklich ein tolles Stück gelungen.

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette/ The Cali Contour Palette

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette/ The Cali Contour Palette

Abschließend griff ich noch zum MAC Fix+ SPF 30. Der Setting Spray soll auch die Haut vor Sonneneinstrahlung schützen und bietet sich daher für den Sommer an. Allerdings muss ich sehr aufpassen, dass ich ihn nicht auf die Augenpartie sprühe, denn dies brennt etwas, auch wenn nur ein Tropfen in der Augenkontur landet und gar nicht im Auge.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.