Meine Foundation Routine für mittlere bis hohe Deckkraft

Beauty, Foundation

Die Wahl der richtigen Foundation ist gar nicht so leicht, zumindest wenn man genaue Vorstellungen davon hat, wie sie sich auf der Haut anfühlen darf. Ich mag das Gefühl von einer federleichten Foundation, die ich kaum spüre und die meine Haut positiv unterstützt. Das was ich verstecken möchte, darf die Foundation durchaus verdecken, aber sie soll meine eigene Haut doch noch zeigen.

Werbung *PR Samples (Clinique, Revlon) enthalten *

Meine Foundation Routine schaut so aus, dass ich meistens mit einem Primer auf gut eingecremter Haut beginne. Anschließend kommt ein maximal erbsengroßer Klecks der Farbe auf das gut angefeuchtete Beautyschwämmchen und ich verblende sehr lange bis ich ein ebenmäßiges Hautbild erreicht habe.

 

Direkt über die Foundation trage ich meist Bronzer, Blush und Highlighter auf und sette alles mit einem Setting Spray.

 

Hier seht ihr meine persönliche Auswahl an meinen liebsten Foundations, das heißt, es sind Foundations, die für mich funktionieren und auf die ich regelmäßig zurückgreife.

Processed with VSCO with c1 preset

 

Stay Naked/ Urban Decay

 

Finish: Natural Finish

Deckkraft: mittlere Deckkraft

Nuancen: 50 Nuancen

Haltbarkeit: sehr gute Haltbarkeit

Tragegefühl: kaum spürbar, sehr leicht

Konsistenz: sehr flüssig

Verpackung: Pumpspender aus Plastik

 

Die Stay Naked Foundation passt pefekt von der Farbauswahl, da es Mastertöne (Warm, Cool & Neutral) und Untertöne (Pink, Olive, Blau, Peachy, Neutral und Rot) zur Auswahl gibt. Die Foundation deckt die Poren wunderbar ab, lässt sich schnell auftragen und hält einen langen Arbeitstag ohne Probleme durch. Am liebsten trage ich die Foundation mit einem angefeuchteten Beautyblender auf und bin von dem Tragegefühl begeistert. Allerdings gibt es ein leichtes Flashback beim Fotographieren der Foundation, das sie vielleicht für Portrait Aufnahmen nicht so geeignet macht.

Stay Naked/ Urban Decay

Stay Naked/ Urban Decay

 

 

Smashbox Studio Skin Full Coverage

 

Finish: Natural Finish

Deckkraft: Hoch

Nuancen: 20 Nuancen bei Douglas

Haltbarkeit: Sehr gut

Tragegefühl: Sehr leicht

Konsistenz: gelartig

Verpackung: Tube

 

Eine Foundation in der Tube ist eher ungewöhnlich, dennoch macht es für Smashbox als Marke absolut Sinn, denn dadurch lässt sich die Foundation überall mitnehmen, ohne dass sie ausrinnt. Weniger ist bei dieser extrem deckenden Foundation mehr und ich bin sehr von der Langlebigkeit begeistert. Als Tati über die Studio Skin Full Coverage Foundation so euphorisch berichtete, wurde ich neugierig und machte mich ans Testen in der nächsten Parfümerie. Ganz einfach war das Shadematch nicht, denn die Foundation dunkelt etwas nach. Für mich ist sie keine Foundation für jeden Tag, aber viel mehr für besondere Events oder für eine Abendveranstaltung. Beim Auftrag empfiehlt es sich möglichst schnell mit einem angefeuchteten Beautyschwämmchen zu verblenden.

Studio Skin Full Coverage/ Smashbox

Studio Skin Full Coverage/ Smashbox

 

 

Revlon Photoready Candid Foundation

 

Finish: Natural

Deckkraft: mittel

Nuancen: 31 Nuancen

Haltbarkeit: sehr gut

Tragegefühl: leicht

Konsistenz: flüssige Creme

Verpackung: Pumpspender mit Tube

 

Die Foundation ist frei von Phtalaten und Duftstoffen und lässt sich mit einem angefeuchteten Beautyschwämmchen ganz leicht verteilen. Die Foundation fühlt sich auf der Haut sehr leicht an, wirkt toll auf Fotos und mit dem Revlon Candid Puder hält sie den ganzen Tag perfekt. Zusätzlich zu den tollen Trageeigenschaften hat sie auch einen Schutz gegen Umweltverschmutzungen und Anti-Blue Light Inhaltsstoffe. Der Pumpspender in Kombination mit der Tubenform ist für mich großartig. Ganz leicht lässt sich die Entnahme dosieren und ich komme mit sehr wenig Foundation aus, um das ganze Gesicht und den Halsbereich abzudecken. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Natürliches Finish, das sehr ebenmäßig auf Fotos wirkt und all das abdeckt, was ich verschwinden lassen möchte. Gleichzeitig aber scheint meine Haut ein wenig durch und verleiht mir natürliches Aussehen, das ich so schätze. Möchte man eine höhere Deckkraft erzielen, so geht dies auch ganz leicht mit einer weiteren Schicht Foundation.

Photoready Candid Foundation/ Revlon

Photoready Candid Foundation/ Revlon

 

Clinique Even Better Glow

 

Finish: Glowy

Deckkraft: leicht bis mittel

Nuancen: 30

Haltbarkeit: mittel

Tragegefühl: sehr angenehm, leicht

Konsistenz: flüssig

Verpackung: Plastikflakon

 

Die Even Better Glow ist meine erste Foundation von Clinique und ich verwende sie, wenn meine Haut etwas mehr Glow benötigt und mein Hautbild von zu wenig Schlaf fahl wirkt. Die Deckkraft ist als eher leicht anzusehen, lässt sich aber bis zu einer mittleren Deckkraft aufbauen. Der Auftrag funktioniert für mich auch hier am besten mit einem angefeuchtetem Beautyschwamm und die Foundation braucht eine Weile bis sie sich setzt. Sie lässt sich lange verblenden und trägt sich sehr angenehm. Ich spüre keine Spannung und mag sie an langen Tagen recht gern. Für Fotos würde ich sie eher nicht verwenden, da sie ein leichtes Flashback erzeugt.

Even Better Glow/ Clinique

Even Better Glow/ Clinique

 

 

Dior Backstage Foundation

 

Finish: Natürlich

Deckkraft: leicht bis mittel

Nuancen: 20 Nuancen bei Douglas

Haltbarkeit: mittel

Tragegefühl: angenehm, aber man spürt sie etwas auf der Haut

Konsistenz: flüssig

Verpackung: Plastikflakon

 

 

Die Dior Backstage Foundation ist eine meiner längeren Begleiter und das Urlaubsmitbringsel aus London. Die Foundation ist für Fotos sehr gut geeignet, lässt sich schnell verblenden und wirkt sehr ebenmäßig. Die Haut scheint nur wenig durch, aber dafür wirkt der Teint wie eine frische Leinwand. Bei Dior hätte ich eventuell einen Glasflakon erwartet, aber dadurch dass die Foundation für die Shows und Makeup Artists konzipiert wurde ist der leichte Plastikflakon auch wieder zu rechtfertigen.

 

Dior Backstage

Dior Backstage

Ein Gedanke zu “Meine Foundation Routine für mittlere bis hohe Deckkraft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.