Sonnenschutz für Gesicht und Körper: Korres

Beauty, Lifestyle, Reisen, Skincare

Heuer hatte ich meinen ersten Sonnenbrand bereits am ersten Jänner. Ja, am ersten Jänner, als ich nicht geglaubt hatte, dass die Sonne in Südfrankreich schon so stark sein könnte. Werbung * PR SAMPLE*

 

Daher schmiere ich regelmäßig mit Sonnencreme und habe dementsprechend auch einen recht hohen Verbrauch. Jedenfalls dachte ich immer, einmal am Tag einschmieren würde vollkommen ausreichen. Weit gefehlt, denn wenn ihr wirklich viel in der Sonne seid, dann müsst ihre regelmäßig nachschmieren. Ein Pünktchen hier und da von der Sonnencreme reicht nicht, da muss schon mehr auf die Haut. Verschiedene Studien sprechen von 2mg/ cm2, doch wie viel ist das? Korres gibt auf der Verpackung an, dass man 1/3 Teelöffel für Hals und Gesicht verwenden soll. Bei meinen Recherchen im www wird die Menge mit 2g angegeben, die man für Gesicht und Hals braucht, das sind bei den Pumpspendern von Korres drei bis vier Pumpstöße.

Ich habe nun die beiden Varianten für das Gesicht abgewogen und bin jeweils auf drei bis vier Pumpstöße gekommen, um 2g Sonnenschutz für Gesicht und Hals abzumessen. Die Menge wirkt auf den ersten Blick viel, doch ziehen beide Produkte sehr rasch ein.

Korres Sunscreen Face Cream Matte

Korres Sunscreen Face Cream Matte

Korres: die richtige Menge für Gesicht und Hals

Korres: die richtige Menge für Gesicht und Hals

 

Außerdem sollte man bedenken, dass man den Sonnenschutz rechtzeitig aufträgt, also noch bevor man in die Sonne geht und dann auch noch nachcremt.

 

Nun, ich bin gerade dabei verschiedene Kombinationen auszuprobieren und mag es besonders gern, wenn ich den Sonnenschutz auch unter dem Makeup tragen kann. Ja, ich trage in der jetzigen Zeit Makeup oder zumindest eine BB Creme und bin viel an der frischen Luft und bei meiner Neigung zu Sonnenschutz beuge ich lieber etwas vor.

Sonnencreme mit mattem Finish

Sonnencreme mit mattem Finish

 

Die Lösung ist für mich daher Tinted Sunscreen von Korres, auch hier trage ich eine recht großzügige Menge auf, doch durch die Farbe einer BB Creme für helle Haut, weißelt das Gesicht nach dem Auftrag nicht. Es lässt sich Makeup darüber auftragen oder einfach nur Bronzer und Blush. Der Tinted Sunscreen von Korres hat die Deckkraft einer BB Creme und erinnert auch von der Konsistenz sehr stark daran. Für den Alltag ist das für mich die perfekte Lösung, auch bei Schwitzen und Bewegung hält die getönte Sonnencreme, die ich im Gesicht verwendet habe.

 

Hier ein paar Fakten zu der Korres Tinted Sunscreen Face Cream SPF 30:

* 73,6% der Inhaltsstoffe sind natürlichem Ursprungs

* Kein Mineralöl/ Paraffin Wachs/ Silikone/ Parabene/ synthetische Farbe/ Phtalate

* Kein Retinol (wichtig, wenn ihr sonst retinolhältige Produkte verwendet)

* Keine tierischen Beiprodukte

*Weizen, Alkohol und Duftstoffe sind enthalten

 

Mir sagt der getönte Sonnenschutz sehr zu und ich werde ihn wohl zu meinem Standardprodukt im Sommer küren, wenn ich etwas Farbe im Gesicht möchte, jedoch nicht zu Foundation greifen will.

 

Die Korres Sunscreen Face Cream Matte SPF 30 habe ich auch schon genügend ausgetestet. Toll finde ich, dass ich die Creme auch unter dem Makeup gut tragen kann. Darunter habe ich allerdings noch eine leichte, feuchtigkeitsspendende Creme getragen, weil mir der Sonnenschutz alleine zu wenig Feuchtigkeit liefert und meine Haut im Moment sehr empfindlich ist. Der zarte Geruch nach Sonnencreme stört mich überhaupt nicht, im Gegenteil, ich empfinde ihn sehr dezent, angenehm mild und auch die Konsistenz der Creme ist wunderbar. Sie lässt sich leicht verteilen und zieht rasch ein. Den Pumpspender finde ich auch toll, weil so keine Luft in das Behältnis dringen kann.

 

Die Fakten zu dem matten Sonnenschutzprodukt für das Gesicht sind sehr ähnlich wie auch bei der getönten Version.

 

* 65,6 % natürlichen Ursprungs

* Kein Mineralöl/ Paraffin Wachs/ Silikone/ Parabene/ synthetische Farbe/ Phtalate

* Kein Retinol (wichtig, wenn ihr sonst retinolhältige Produkte verwendet)

* Keine tierischen Beiprodukte

* Weizen, Alkohol und Duftstoffe sind enthalten

 

Für den Körper habe ich das Sunscreen Body Oil SPF 20, das sich durch die Sprühflasche gut verteilen lässt. Auch hier ist der Duft sehr dezent und Rote Traube soll vorzeitige Alterung vorbeugen. Die Haut saugt die ölige Konsistenz sehr rasch auf und ich denke, ich werde es vor allem verwenden, wenn ich schon eine leichte Bräune erreicht habe. Auch dieses Öl ist ohne Mineralöl, Paraffin Wachs, Silikone, Retinol, Parabene oder künstlicher Farbe formuliert. Es enthält aber ebenso wie auch die Korres Sunscreen Body Emulsion Alkohol, Duftstoffe und Weizen. Beide Produkte haben ausgewiesen, dass sie ohne Tierversuche sind, was sie mir extrem sympathisch macht. Beide sind außerdem PH neutral.

Korres Sonnenschutz

Processed with VSCO with c1 preset

Korres Sunscreen Body Emulsion SPF50

Korres Sunscreen Body Emulsion SPF50

Processed with VSCO with c1 preset

Processed with VSCO with c1 preset

 

Auch bei der Korres Sonnenschutzcreme mit SPF 50 nehme ich einen zarten, angenehmen Duft wahr, der rasch verfliegt. Der Pumpspray macht das Auftragen angenehm und die Emulsion zieht sehr schnell ein. Jedoch ist die SPF 50 Version um 50ml reicher an Inhalt.

 

So, nachdem ich jetzt heute auch wieder den Sonnenschutz getestet, gewogen und für richtig gut befunden habe, werde ich den heutigen Tag an der Sonne genießen und eventuell eine kleine Runde mit dem Rad fahren. Mit Abstand zu allen anderen natürlich.

 

Die Fotos für diesen Beitrag entstanden übrigens beim Schlosshotel Orth, als ich die Sonnenprodukte in der Hoffnung für eine schöne Szenerie zum Fotografieren mitnahm. Zum Glück, denn bei unserer Wanderung unterhalb des Traunsteins brannte die Sonne im Gesicht und im Nacken und die Sonnencremen wurden richtig unter realen Bedingungen getestet.

 

Übrigens: Vor einiger Zeit hatte ich in der Boxycharm eine Bodybutter mit Agave von Korres. Ich bin so angetan davon und ich glaube, ich werde mir wohl demnächst auch mal ein Duschgel von Korres bestellen, weil ich so begeistert von den Sonnenprodukten und der Bodybutter bin.

 

Ein Gedanke zu “Sonnenschutz für Gesicht und Körper: Korres

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.