Echappée vénitienne mit Sothys Paris

Beauty, Lidschatten, Reisen

Wie viele von Euch auch feststellen mussten, bleibt uns dieses Jahr vor allem das Reisen im Kopf und daher freue ich mich sehr, dass Sothys mich für diese Art zu Reisen inspiriert. Dieses Mal reisen wir in Ort und Zeit und zwar in das Venedig der Barockzeit, als Dogen und glamouröse Feste den Herbst bestimmten.

Werbung/ PR Sample/ Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit

 

Ja, jetzt habe ich dieses Wort in den Mund genommen, das noch niemand von uns wirklich wahrhaben möchte, doch unweigerlich fallen bereits die ersten Blätter zu Boden und hinterlassen einen Vorgeschmack auf die Jahreszeit des raschelnden Laubes.

 

Bei Sothys gefällt mir nicht nur die Qualität der Produkte außerordentlich gut, sondern auch das durchdachte Konzept, mit denen die Kosmetika vorgestellt werden. Echappé vénitienne heißt so viel wie Flucht nach Venedig oder vielmehr handelt es sich dabei um ein Entfliehen aus dem Alltag und das Neuentdecken desselben. Wer Venedig kennt lässt in der Erinnerung eine Vielzahl an Stufen, bleiverglasten Fenstern und kleinen Gassen neben stillen Kanälen aufleben. Das Venedig des heute lassen wir lieber hinter uns und träumen von rauschenden Maskenbällen, während die kleinen Wellen an die Mauern eines Stadtpalais schlagen.

Echappée vénitienne

Echappée vénitienne

Genau in diese Stimmung passt auch die neue limitierte Edition von Sothys. Die Farben und deren Lichtspiel lassen von Bällen träumen. Beginnen wir mit der Zusammensetzung der Kollektion:

 

  • Teint Transparent Transparentes Puder
  • Lidschatten Duo in 10 Or Vénitien/ Brun Baroque
  • Augenbrauen Mascara in 10 Teinte Universelle
  • Eye pencil in 40 Brun Mystérieux
  • Satiny lipstick in 239 Rouge orangé d’Italie & 243 Bois de Rose de Venise
  • Nagellack in 316 Bois de Rose de Venise

 

 

Mein persönliches Highlight in der Kollektion sind die beiden Lippenstifte, die so wunderbare Nuancen zeigen. Bereits die Verpackung ist traumhaft und erst das leichte und cremige Tragegefühl. Die Formulierung ist eine klassische Lippenstift Formulierung mit einem Satin Finish, die sich sehr, sehr angenehm trägt. Auch die Pigmentierung der Rouge Intense Lippenstifte ist fabelhaft. Die Farbe Rouge Orangé d’Italie wirkt wie ein kräftiges Ziegelrot mit einem warmen Einschlag und während der magnetische Verschluss so angenehm klickt, freue ich mich auch über die dünklere Nude Farbe von Bois de Rose de Venise, also venetianisches Rosenholz – besser könnte man die Farbe wohl nicht beschreiben. Kleine goldene Schimmerpartikel lassen die Lippen ein wenig schimmern, gerade so viel, dass sie voller und luminöser wirken.

 

Sothys Lippenstift Rouge Orangé

Sothys Lippenstift Rouge Orangé

 

Auch im Nagellack, der als Basisfarbe ein schönes Altrosé hat, befinden sich kleine Schimmerpartikel, die den Nägeln mehr Dimension verleihen. Super ist der kleine Flakon, denn bisher habe ich es noch nie geschafft eine ganze Flasche Nagellack aufzubrauchen, wobei diese Farbe wird sicherlich öfter zum Einsatz kommen.

Sothys Nagellack: Bois de Rose de Venise

Sothys Nagellack: Bois de Rose de Venise

 

Für einen sehr dezenten Augenlook gibt es in dieser Kollektion die Farben Or Vénitien und Brun Baroque, zu deutsch venezianisches Gold und barockes Braun. Die Farben können gemischt und einzeln getragen werden und ich muss sagen, dass mich das kühle Braun, das Brun Baroque, sehr anspricht, weil es die perfekte Farbe für die Tiefe in der Lidfalte ist. Mit dem Kajal in Brun Mystérieux lässt sich dieser Effekt rund um den Wimpernkranz noch vertiefen. Eine weitere Möglichkeit wäre es, den Kajal als Base zu verwenden und dadurch die Intensität der Farben zu steigern.

Sothys Lidschatten Duo

Processed with VSCO with c1 preset

Sothys Augenbrauen Mascara

Processed with VSCO with c1 preset

 

Für die Augenbrauen eignet sich die Augenbrauen Mascara perfekt, die Farbe und auch das Bürstchen passen wirklich fantastisch und ich mag auch das Tragegefühl sehr, da es die Augenbrauenhärchen nicht so festklebt, sondern das Erscheinungsbild gepflegt, aber nicht maskenhaft erscheinen lässt. Die Farbe ist ein dunkleres Aschbraun, das für viele recht gut passen wird.

 

Das Teint Transparent Puder ist ebenfalls sehr gelungen und an sehr heißen Tagen greife ich nun mal lieber zu pudrigen Texturen, als flüssigen Foundations. Das Puder ist extrem fein gemahlen und verleiht der Haut ein sehr ebenmäßiges Bild. Geht man mit dem Pinsel hinein, muss man etwas vorsichtig sein, denn die feine Textur wird durch den Pinsel etwas aufgewirbelt.

 

 

Alles in allem bin ich total von den Produkten angetan, denn sie erfüllen wirklich höchste Ansprüche. Das Design ist klassisch chic und praktisch zugleich, dennoch lassen sich die Sachen leicht transportieren und schützen die zarten Texturen gut.

Die Kollektion ist wirklich gelungen und ich kann nur meinen Hut vor den Verantwortlichen für die letzten Kollektionen ziehen, die alle so unglaublich schön und in sich schlüssig waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.