Charlotte Tilbury: New in: Green Lights, Super Nude und Pillow Talk Luxury Palette of Pops

Beauty, Foundation, Lidschatten

Beim Black Friday Sale bei Charlotte Tilbury musste ich fast zuschlagen. Eigentlich wollte ich komplett etwas anderes kaufen, nämlich einen grünen Kajal und ein Bronzer Set (für das ich mich dann aufgrund von Reviews dagegen entschieden habe). 

Beim Kajal habe ich dann gefunden, dass 28€ ganz schön teuer sind. Lieber war mir dann ein Bundle der Eyes To Mesmerize in Oyster Pearl und Chocolate Bronze (die dritte Farbe wird nicht verraten, denn sie ist ein Weihnachtsgeschenk für meine Mama). Dazu habe ich dann auch noch eine Palette der Color Coded Eye Shadows bestellt, nämlich die ehemalige Farbe Rebel, die nun Green Lights Luxury Palette heißt. 

Die Farben sind wunderschön und erinnern an Moos, Wald und an glitzernden Tau auf gelben Flechten. Wir sprechen hier also genau von meiner Farbwelt, die nicht ganz so einfach zu finden ist. Bisher habe ich noch nie Charlotte Tilbury Lidschatten probiert, weil ich in den letzten Monaten vor allem auf die geligen Texturen von Natasha geschielt habe. Charlotte formuliert ihre Lidschatten anders, leicht zu verwenden und verbunden mit einer Art Retro-Chic, die wir wohl auf die eine oder andere Art vermisst haben. 

Charlotte Tilbury: Rebel / Green Lights

Die vier Farben beinhalten zwei glitzernde Finishes und zwei metallische Finishes, die nach der üblichen Charlotte Art mit der nutzerfreundlichen Bezeichnung 1 prime, 2 enhance, 3 pop und 4 smoke bezeichnet sind. Allerdings lasse ich bei der Entstehung des Augenmake Ups gern meine Fantasie spielen und halte mich nicht unbedingt an diese Vorschläge. 

Ähnlich aufgebaut ist auch die Pillow Talk Luxury Palette of Pops. Wer Charlotte kennt, kann auch wahrscheinlich mit Pillow Talk, diesem smokey Pink etwas anfangen. Anfänglich war ich bei Pillow Talk richtig sekptisch, doch mittlerweile ist es eine meiner liebsten Lippenfarben. Nun aber wieder zurück zu der Pillow Talk Luxury Palette of Pops: Die vier Farben sind Schimmer beziehungsweise Glitzernuancen, die von einem leichten Terracotta bis hin zu einem satten Rotbraun mit Glitzer reichen. Es sind also ganz unterschiedlich, intensive Looks möglich. Interessant bei Charlotte ist, dass nicht immer matte Farben die Basis für die Looks sind, sondern eher monochrom und glitzernd oder schimmernd gearbeitet wird. 

Eyes To Mesmerize: Oyster Pearl
Charlotte Tilbury Eyes To Mesmerize: Oyster Pearl & Chocolate Bronze

Normalerweise mag ich eine Balance zwischen Schimmer/ Glitter Tönen und matten Farben, aber ich erweitere gerade hier meinen Horizont. 

Nun habe ich bereits einiges von ihren Augenprodukten und Lippenprodukten probiert und werde immer mehr ein Charlotte Fan. Vielleicht könnt ihr euch noch an die Foundation erinnern, die ich kurze Zeit hatte, aber dann weiter verkauft habe, weil ich einfach nicht damit zurecht kam. Seitdem habe ich einen Bogen um die Foundations von Charlotte gemacht, aber vielleicht sollte ich sie wirklich wieder mal probieren. 

Wie dem auch sei, ich habe nun auch die Eyes To Mesmerize in Oyster Pearl mehrmals verwendet. Mein Resumé lautet völlig beeindruckt: Warum hat man mir nicht früher gesagt, dass es so einfach ist, einen sexy, smokey Effekt zu zaubern? Ein bisschen Kajal als Unterlage in Cateye Form und ausgemalt und verblendet mit Eyes To Mesmerize und fertig ist der Look. 

Wo wir schon bei bezaubernden Augenlooks sind, so hat mich eigentlich die Lippenstift Hüller von Super Nude bezaubert. Die Rede ist hier von einem tollen Nude Ton, deren Hülle mit Glitzersteinen verziert ist. Unnötig, ich weiß, aber ab und wann braucht man etwas Luxus. Zumindest in diesem Punkt kann ich Lippenstift nicht abschwören. 

Charlotte Tilbury Super Nude
Swatches Charlotte Tilbury: JK Magic, Angel Alessandra, Sexy Sienna, Super Nude, Amazing Amal, Carina’s Star, Very Victoria, Pillow Talk, Viva La Vergara

Nun würde mich aber noch etwas interessieren? Mögt ihr eigentlich Swatches auf einem Blog oder sind dies irrelevante Details für euch? 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.