One Brand Wednesday: Natasha Denona

Beauty, Lidschatten, Lifestyle

Zusammen mit Sandra von Teaching Beauty und Kathrin von Das Leben ist schön veranstalten wir heute den One Brand Wednesday und es dreht sich alles um Natasha Denona. Lange schon habe ich mit den Produkten geliebäugelt und schließlich Ende 2019 entdeckt. 

Zuerst war Natasha Denona für ihre großen und auch extrem kostspieligen Lidschatten Paletten bekannt, die in der Preisliga von Kurzurlauben mitspielten. Langsam folgte die Etablierung auf verschiedenen Highend Blogs und Youtube Kanälen, die die Formulierung der Lidschatten in den Himmel lobten. Nach und nach erweiterte Natasha Denona das Sortiment und hat bietet nun eine Vielzahl von Produkten in unterschiedlichen Preissegmenten. Lange hat mich der enorm hohe Preis der Natasha Denona Produkte abgeschreckt, zudem waren die Lidschatten und Blushes lange bei uns nur über Umwege erhältlich. Erst als Sephora und Lookfantastic Natasha Denona in ihr Sortiment aufnahmen, erhielt man auch im deutschsprachigen Raum die Luxus Produkte. 

Lange Zeit war Natasha nur für ihre unglaublich großen Lidschatten Paletten bekannt, dann folgten kleinere Paletten bis sie schließlich die Mini Lidschatten Paletten herausbrachte und auch so einer breiteren Schicht von Kunden die Produkte zugänglich machte. Die Mini Lidschatten Paletten sind so etwas wie die Einstiegsdroge in das Natasha Denona Sortiment. Bei Sephora entdeckte ich 2019 die Mini Lidschatten Paletten und war von der Konsistenz und Textur der Farben begeistert. Schnell fanden auch die anderen Mini Paletten Eingang in meine Kosmetik Sammlung und ich wurde kaum enttäuscht. 

ND Mini Zendo

Auch mittelgroße Paletten fanden Eingang in das Sortiment der Highend Marke und rangieren durch einen Preis von ungefähr 70€ zwar im oberen Preis Niveau, jedoch sind auch 15 Farben enthalten. Für mich wurde erst die Farbwelt der Bronze Palette interessant, die ich im Sommer bestellte. Im Herbst folgte dann die Glam Palette, die ebenfalls im Midi Format gehalten ist und eine Erweiterung der Mini Glam Palette darstellt. Hier begeistern mich die feinen und vielseitigen Texturen und die Nuancen der Farben. Natasha Denona hebt sich durch ihre stark pigmentierten Formulierungen deutlich vom Marktgeschehen ab und zeigt ihre Besonderheit auch bei den Duochromes (wie hier im kleinen Duochrome Pot in Terracotta/ Green zu sehen ist). 

Natasha Denona Duochrome Terracotta/ Green

Natasha Denona versucht sich auch bei Foundations und Primern, doch habe ich bisher noch nichts davon ausprobiert. Anders bei den Teint Produkten, die ich ebenso gern mag, wie die Midi Paletten. Ich habe die Tan, Bronze & Glow Palette und die neuere Bronze Cheek Palette ausprobiert. Beide begeistern mich durch tolle Texturen und unglaubliche Finishes. Allerdings sind mir die Highlighter bei Natasha bald zu dunkel und zu stark pigmentiert. Ich trage sie dewegen eher im Sommer als in der kühlen Jahreszeit. 

Auch bei den Lippenprodukten ist Natasha vertreten und hat eine tolle Nude Serie gestartet, die sich meiner Meinung nach aber nicht von Maybelline Lippenstiften unterscheidet. Hier gibt es auch im Drogerie Segment ähnlich gute Texturen – jedoch zu einem weit niedrigeren Preis. Auch der Lipgloss von Natasha Denona war eher enttäuschend als ein Hit. Mir ist die Konsistenz zu klebrig auf den Lippen und es ist mir zu wenig pigmentiert. 

2 Gedanken zu “One Brand Wednesday: Natasha Denona

  1. Ich muss schon sagen, ich hab ja gedacht ich hätte viel von ND, ich könnt gerade etwas neidig werden wenn ich lese welch tollen Produkte du bereits ausprobiert hast.
    Wie schade dass dir die Lippenlinie nicht so zusagt. Ich hätt mir da schon mehr erwartet. Die Duo Cromes möcht ich auch noch irgendwann ausprobieren 🥰

    Gefällt mir

    1. Uhhh, sorry, das war nicht beabsichtigt, aber morbider Zeit läppert es sich zusammen und ich bin sehr angetan von den Lidschatten. Sie konkurrieren mündete stark mit Charlotte Tilbury. Die Lippenprodukte sind für mich nicht schlecht, aber eben austauschbar. Glg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.