Real oder Steak: HUDA Beauty Desert Dusk

Sand, Sonne und gleißendes Licht, das ist es, was mich an Wüste denken lässt. Dachte ich früher immer, dass Wüste nicht meine Umgebung sei, entdeckte ich 2014, dass mich diese Landschaftsform mehr als fasziniert.

Mich überrascht es, dass die Palette sich vorwiegend auf sehr warme, glitzernde Farbtöne fokussiert, Farben die an die Wüste im Sonnenauf- oder Untergang erinnern. Die glitzernden Texturen lassen mich an Steine denken, die sich im Sonnenlicht aufheizen und die einzelnen Glimmerpartikel und Quarz Elemente sichtbar werden lassen.

Auch bei den Wolken bei diesem Bild, das in der Wüste New Mexicos nach einem langen, ereignisreichen Tag mit vielen, vielen Eindrücken geschah, finde ich fast alle Farbtöne der Desert Dusk Palette wieder. Sogar die glitzernden Farben oder auch die leichten Schimmertöne zeichnen sich in der Formation der Wolken ab.

IMG_1690
Sonnenuntergang in der Wüste in New Mexico

Mit dem Namen überzeugte mich Huda Beauty beinahe augenblicklich. Dann las ich einige Reviews über die Desert Dusk, die nicht so überzeugend waren, bis ich dann die Palette in Barcelona zum ersten Mal entdeckte, bevor ich sie mir in Frankreich bei Sephora kaufte.

Hier mein Fazit in positive und negative Aspekte zusammengefasst:

+ tolle Pigmentierung

+ gelungene Farbauswahl

+ geringes Fallout bei den matten Farben

+ verschiedene Texturen: Glitter, matt, schimmernd

+ großer Spiegel in der Palette

 

– Auftragen der Glittertöne eher schwierig

– Fix+ oder ein angefeuchteter Pinsel sind für den Auftrag notwendig

– hätte mir noch ein kühles, mattes Braun gewünscht

– man kommt durch das nasse Anwenden der Glittertöne relativ schnell auf den Grund des Pfännchens

– die Glitterpartikel fallen mit der Zeit ab und man findet die Partikel auf den Wangen und der Brille

 

Mittlerweile habe ich oft mit der Palette gespielt und etliche Looks damit geschminkt, wobei am interessantesten sind auffällige, dramatische Looks mit etwas Glitzer und Glimmer. Doch für einen Alltagslook greife ich eher selten zu dem vollen Spektrum an Glitzer

Bei der Desert Dusk kommt es auch sehr auf den Pinsel darauf an. Nicht jede Art von Lidschattenpinsel funktioniert für jeden Farbton. Generell nehme ich für Glitterfarbtöne gern einen flachen Pinsel, der vorher mit MAC Fix+ angefeuchtet wurde und für matte Farbtöne einen fluffigen Crease Pinsel. Meine liebsten Crease Pinsel sind rund gebunden und haben eine sanfte Spitze, während die Borsten ungefähr einen Zentimeter lang sind. Demnächst kommt ohnehin auch noch ein Beitrag zu meinen liebsten Augenpinseln.

 

Der hier abgebildete Look ist eher dezent und im Alltag tragbar, denn ich nehme an, dass Ihr bei der Blogparade einige sehr funkelnde Looks zu sehen bekommt, deswegen von mir weniger Glitzer und Gloria.

Begonnen wurde mit Desert Sand, der auf dem ganzen Lid als Primer dient (natürlich ist darunter auch nochmals ein Lidschattenprimer, weil sonst Lidschatten bei mir eher schlecht hält). In der Lidfalte wurde Musk verblendet, während Eden am äußeren Augenwinkel Platz fand. Ein Hauch von Lila wurde mit Amythest mit Eden verblendet und am unteren Lid bildet Oud einen leicht verblendeten Rahmen.

 

IMG_2521IMG_2517 (1)IMG_2498 (1)

 

 

 

 

A488B41E-3391-4311-9ACC-510903F7D61B1297A903-B341-4ADA-970C-91F8420033CC

Schaut bitte auch unbedingt bei den anderen Mädels vorbei, die bei der Blogparade mitschminken.

 
Kennt Ihr die Palette? Beziehungsweise würde Euch die Huda Beauty Desert Dusk interessieren?
Hat Euch der Beitrag gefallen, hinterlasst mir doch bitte ein Like. Oder schaut auch auf Instagram vorbei.
Dies ist übrigens nicht der letzte Beitrag, bei dem sich alles um das Thema Wüste dreht, nein, es kommt noch ein anderer Post, der Euch mit in die Wüste nimmt.
 

7 Gedanken zu “Real oder Steak: HUDA Beauty Desert Dusk

  1. Also am besten find ich die Überschrift! 😀 Ich suche nur noch das STEAK ;D
    Das mal n guter Verschreiber!

    Ich muss sagen, die Desert Dusk hat sich bei mir zur absoluten Alltagspalette gemausert und ich verwende gerade fast keine andere. Bei deinem Look wär ich allerdings nicht drauf gekommen, dass er mit der Palette geschminkt wurde 😉 Da hätte ich jetzt mehr auf die Urban Decay Heat getippt.

    Gefällt mir

  2. rosegoldaholic

    Ja ich habe das Steak auch verzweifelt gesucht. 😝
    Aber irgendwie passt es mit rein und ich würde es an deiner Stelle auch nicht ändern.
    Ich habe mir übrigens das gleiche gedacht wie du: irgendwie wiederspiegelt diese Palette alle Farben des Sonnenuntergangs in der Wüste wieder. Wirklich schön…ich habe das gleiche Dupe wie Bibi zur Palette und habe mir aber vor kurzem noch die Originale Palette bestellt. 🙊 ich konnte einfach nicht anders.
    Dein geschminkter Look ist schön – ich finde es vor allem wichtig, dass man auch mal zeigt dass man mit der Palette nicht immer nur Drama schminken kann sondern auch ganz natürliche AMUs.

    LG Astrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s