Michalsky Berlin: Iconic

Beauty, Parfüm

Reisen ist im Moment ja nicht wirklich ein Thema, daher träume ich noch immer von meinen Lieblingsorten. Einer dieser Orte ist sicherlich für mich Paris. Gern denke ich zurück an die kleinen Straßen im Marais oder die Prachtbauten entlang der Seine. Werbung/ PR Sample 

Paris verbinde ich nicht nur mit Mode oder Kultur, sondern ist für mich auch eine Stadt des Parfums, neben Grasse, das versteht sich von selbst. Oft kommen mir die Bilder der regennassen Straßen mit dem geputzten Asphalt und den sich spiegelnden Lichtern der Autos und Straßenbeleuchtungen vor Augen. Der spiegelnde, nasse Asphalt, die Blumenverkäufer auf der Straße und die Obststände am Weg zur Arbeit, sowie die weißen Blüten des Jasmins sind für mich die Düfte von Paris. Jede Stadt hat so ihre eigenen Düfte, genauso wie der Atlantik unmittelbar mit dem salzigen Duft verbunden ist. 

Umso mehr habe ich mich über den Duft Iconic von Michalsky gefreut, der für mich Paris am Abend verkörpert. Ein fruchtiger Akkord von Johannisbeeren wechselt sich mit dem zarten Duft weißer Blüten ab und wird schlussendlich von Patchouli gekürt. Das Eau de Toilette ist sehr gut haltbar, intensiv und dennoch sanft. Ich finde es passt gut für einen kalten Wintertag oder für den Abend und sehr wahrscheinlich wird es wie auch die anderen Michalsky Düfte bald aufgebraucht werden.

Auch das Design des Flakons erinnert mich sehr stark an die Straßen und Lichter in Paris. Iconic von Michalsky kann für mich ganz locker mit Luxusdüften mithalten, auch was die Haltbarkeit und Komplexität betrifft. Der Flakon hebt sich durch die glitzernde Oberfläche ab und liegt gut in der Hand. Die Metallelemente verleihen dem Parfumfläschchen etwas Urbanes, das in starkem Kontrast zu den sanften und sehr femininen Duftnoten steht. 

Michalsky Berlin Iconic
Iconic Michalsky Berlin

Für wen ist der Duft geeignet? 

Freunde von sehr femininen, weichen und komplexen Düften werden mit dem Parfum eine große Freude haben. Iconic von Michalsky fällt für mich in die Schiene von Jasmin Noir von Bvlgari oder auch in die Linie von Coco Mademoiselle von Chanel. Bei beiden Düften ist der Jasmin in seiner weichen, sanften Version enthalten. 

Jasminblüten können sehr schnell mal zu viel werden und zu dominant, doch hier finde ich sie im richtigen Verhältnis mit Patchouli oder den fruchtigen Akkorden. 

Michalsky Berlin: Eau de Toilette Iconic

Als Pendant zum Damenduft von Iconic gibt es auch den Herrenduft, der auch durch starke Kontrastsetzung der Duftnoten besticht, die sich auch im Flakon widerspiegeln, das mit Braun und Kupfertönen einerseits das Raue, Männliche betont, auf der anderen Seite aber wieder einen urbanen, geschliffenen Charakter. Der Herrenduft wirkt orientalisch und holzig, während der Damenduft sich auf florale und sehr feminine Elemente beschränkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.