Einmal blau … Artistry Hydra-V

Noch gar nicht lange her, erzählte ich Euch, dass meine Haut nicht sonderlich schön und von einigen Unterlagerungen geplagt war. Nachdem sich gleichzeitig fast meine gesamten Gesichtspflege Produkte dem Ende neigten, suchte ich nach Alternativen.

Meine Ansprüche an eine gute Gesichtspflege sind hoch, da sucht man nach der eierlegenden Wollmilchsau und findet aber ein Hausschweinchen (keine Frage, die sind auch herzig).

 

Ich suchte nach etwas, das meine Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt, sie pflegt und verwöhnt, ohne Hautreizungen zu verursachen, ohne Brennen, duftend, sich leicht anfühlt, gut unter Make Up zu tragen ist.

All dies zu vereinen ist wohl ganz schön schwierig, denn von dicken Cremes habe ich noch aus schlimmen Neurodermitis Phasen einen Horror. Zudem tun sie meiner Mischhaut nicht wirklich gut.

 

Lange bereits wollte ich so gern die Gesichtspflege von Artistry probieren, hatte ich es doch schon bei Castle in the Clouds gesehen und fand das Design so ansprechend. Blau, eine Assoziation zu Meer und Wasser – etwas, das ich total anziehend finde.

Umso mehr freute ich mich, dass ich die Produkte von Artistry zur Verfügung gestellt bekam und ich muss sagen, ich finde sie wirklich toll. Sie sind beinahe meine persönliche Wollmilchsau! Ach und um diversen kritischen Stimmen vorzubeugen: Ja, ich habe diese Produkte zur Verfügung gestellt bekommen und ich berichte positiv darüber, weil ich sie toll finde und sehr, sehr gern verwende.

 

Bedauert man, dass ein Produkt zu Ende geht, ist es meiner Meinung nach ein gutes Zeichen, dass es sich dabei um ein wahrlich gutes handelt. Bei dieser Gesichtspflege Serie von Artistry ist dies der Fall.

 

  • Sie duften
  • Sie pflegen meine Haut
  • Verfeinerten mein Hautbild
  • Rötungen und Ablagerungen unter der Haut sind passé
  • Meine Haut spannt kaum
  • Geruch nach Meer
  • Leicht anzuwenden

 

Nun zu den einzelnen Produkten:

  • Artistry Hydra-V Fresh Foaming Cleanser

Ein leichter Reinigungsschaum, den ich zum Aufschäumen zwischen den Händen reibe und dann damit über das Gesicht gehe. Es handelt sich um ein sehr mildes Produkt, das noch dazu angenehm riecht. Lediglich der Verschluss ist nicht optimal, da immer etwas Produkt an der Öffnung der Tube bleibt. Von Zeit zu Zeit wischt man halt drüber, damit man nichts von dem Produkt verschwendet.

  • Artistry Hydra-V Fresh Toner

Ein geniales Gesichtswasser, von dem ich ein wenig auf ein Watterpad auftrage und damit sanft über das Gesicht streiche. Auch hier ein wunderbarer Duft und ein Produkt, das der Haut gut tut und sie nicht austrocknet.

  • Artistry Hydra-V Vital Skin Concentrate

Ein tolles Serum, das auch wieder den Meergeruch mit sich bringt und meine Haut mit Mineralien versorgt. Den Pumpspender finde ich sehr gelungen und das Produkt lässt sich perfekt dosieren.

  • Artistry Hydra-V Refreshing Eye Gel Cream

Eine Augencreme in Gelform, die meine Augenpartie mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Das Einmassieren der Creme ist bereits fest in mein Abendritual aufgenommen und ich liebe auch hier diesen wunderbaren Geruch, der mein Fernweh ein wenig abschwächt. Hier muss ich auch erwähnen, dass ich das Gel sehr gut vertrage, was nur bei sehr wenigen Augencremen der Fall ist. Sehr leicht ist meine Augenpartie gereizt und neigt dazu mit Brennen zu reagieren.

 

Die Produkte der Hydra Linie sind für unterschiedliche Hauttypen erhältlich, was ich sehr lobenswert finde, da Personen mit öliger Haut andere Ansprüche haben, als ich zum Beispiel mit meiner sensiblen Mischhaut.

img_1183img_1182img_1180img_1179img_1188img_1187

Herzlichen Dank an Amway Austria, die mir diese Produkte zur Verfügung stellten!

 

Hat Euch der Beitrag gefallen, würde ich mich sehr über ein Like freuen. Auch neue Follower sind toll. Besonders mein Account auf Bloglovin würde sich sehr über neue Follower freuen.

Wollt ihr mir dort folgen, so bitte folgt nicht nur mir als Person, sondern auch meinem Blog Lavender Province 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Einmal blau … Artistry Hydra-V

  1. Pingback: Aufgebraucht im November – Lavender Province

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s